Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Mattentaart (Blätterteigtörtchen)

Neu
MC plus
6 Stück
Einfach
Fertig in: 3:40 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 25.07.2022
Zuletzt geändert am: 21.04.2022

FÜR 6 TORTELETTS (6 FÖRMCHEN À 10 CM Ø)

FÜR DEN TEIG

  • 225 g Mehl (Type 405)
  • 200 g eiskalte Butter
  • 1 Tl Salz
  • 1 Tl Zucker

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 3 kalte Eier (Größe M)
  • 80 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker (8 g)
  • 230 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 1 zimmerwarmes Eigelb (Größe M)
  • 2 El Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)

AUSSERDEM

  • Mehl (Type 405) für die Arbeitsfläche
  • weiche Butter und Paniermehl für die Förmchen

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    3986 kj / 952 kcal
  • Eiweiß: 17 g
  • Kohlenhydrate: 87 g
  • Fett: 60 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
3:40 Std.
  1. Für den Teig Mehl, eiskalte Butter in Stücken, 1 Teelöffel Salz, Zucker und 90 ml kaltes Wasser in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 25 Sekunden/Stufe 4 verkneten. Den weichen Teig aus dem Mixbehälter nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Mixbehälter reinigen.
  2. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, flach drücken und zu einem Rechteck formen. Anschließend den Teig von beiden Seiten zur Mitte hin übereinanderklappen, sodass der Teig drei Lagen hat und wieder ein Rechteck entsteht. Den Teig erneut in Folie wickeln und weitere 30 Minuten kühlen.
  3. Anschließend den Teig zu den offenen Stellen hin zu einem Rechteck von 25 cm Länge ausrollen und die Seiten erneut zur Mitte einklappen. Den Teig wieder in Folie wickeln und weitere 30 Minuten kühlen. Den Vorgang (zweimal falten und zweimal kühlen) noch zweimal wiederholen.
  4. Für die Füllung die Eier trennen und den Rühraufsatz in den Mixbehälter einsetzen. Das Eiweiß in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher 4 Minuten 30 Sekunden/Stufe 4 steif schlagen. Zucker und Vanillezucker nach der Hälfte der Zeit durch die Einfüllöffnung hinzugeben. Den Eischnee umfüllen und bis zur weiteren Verarbeitung kaltstellen.
  5. 3 Eigelbe, den Frischkäse und die gemahlenen Mandeln in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 4 verrühren. Den Eischnee hinzufügen und mit dem Spatel verrühren.
  6. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  7. Den Blätterteig in zwei Stücke teilen und jedes Stück zu einem Quadrat von 30 x 30 cm ausrollen. Die Tortelett-Formen mit Butter einfetten und mit Paniermehl bestäuben. Eins der Förmchen als Ausstecher benutzen und aus dem Blätterteig 12 Kreise ausstechen, dazu den Rand mit dem Boden nach oben fest in den Teig drücken.
  8. Mit 6 der Kreise die Förmchen so auslegen, dass ein kleiner Rand stehenbleibt, und die Frischkäse-Ei-Masse einfüllen. Auf jede Form einen Teigkreis als Deckel legen und die Ränder leicht festdrücken.
  9. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Deckel damit bestreichen. Die Mattentaarts 25 Minuten backen. Dann aus dem Backofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen, danach vorsichtig aus den Förmchen lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

 

TIPPS:

Den Frischkäse durch 230 g Quark (20 % Fett) ersetzen.

Wenn es mal schnell gehen soll, kann auch frischer Blätterteig aus dem Kühlregal verwendet werden.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine