Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Maulwurftorte

MC plus
12 Stücke
Mittel
Fertig in: 2:10 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 07.05.2020
Zuletzt geändert am: 27.03.2020

FÜR 12 STÜCKE (SPRINGFORM 26 CM Ø)

  • 4 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 120 g weiche Butter
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 100 g Mehl (Type 405)
  • 30 g Backkakao
  • 1 P. Backpulver (16 g)
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Zartbitter-Raspelschokolade
  • 600 g kalte Sahne (30 % Fett)
  • 2 P. Sahnesteif (à 8 g)
  • 40 g Zucker
  • 3 Bananen (550 g)
  • 1 Tl Zitronensaft

AUSSERDEM

  • Mehl (Type 405) und Fett für die Form
  • Backkakao zum Bestäuben

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    2110 kj / 504 kcal
  • Eiweiß: 8 g
  • Kohlenhydrate: 44 g
  • Fett: 33 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
2:10 Std.
  1. Den Rühraufsatz in den Mixbehälter einsetzen und die Eier trennen.
  2. Das Eiweiß in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 4 Minuten 30 Sekunden/Stufe 4 steif schlagen. 1 Prise Salz nach der Hälfte der Zeit durch die Einfüllöffnung hinzufügen. Den Eischnee umfüllen und kalt stellen. Den Mixbehälter ausspülen.
  3. Die Springform mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Eigelbe, weiche Butter in Stücken und Rohrohrzucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 4 schaumig rühren. Mehl, Backkakao und Backpulver mischen und über die Mischung sieben. Gemahlene Haselnüsse hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 4 zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und erneut mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 4 verrühren. 50 g Raspelschokolade in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 2 verrühren. Den Eischnee in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/30 Sekunden/Stufe 2 verrühren.
  4. Den Teig in die Springform füllen und den Kuchen 30 Minuten backen. Mit einem Holzspießchen eine Stäbchenprobe durchführen und die Backzeit gegebenenfalls verlängern.
  5. Den Kuchen herausnehmen und 10 Minuten in der Form ruhen lassen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter 1 Stunde auskühlen lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen und kalt ausspülen.
  6. Den Rühraufsatz in den Mixbehälter einsetzen. Die kalte Sahne, Sahnesteif und Zucker in den Mixbehälter geben und ohne eingesetzten Messbecher 3 Minuten/Stufe 4 unter Sichtkontakt steif schlagen. Die Zeit ist abhängig von der Temperatur und dem Fettgehalt der Sahne. Die restliche Raspelschokolade vorsichtig unterheben.
  7. Den Boden mit einem Esslöffel 1 cm tief aushöhlen, dabei rundherum einen Rand von 2 cm stehen lassen. Die Teigreste grob mit den Händen zerbröseln.
  8. Die Bananen schälen, der Länge nach waagerecht halbieren, mit dem Zitronensaft beträufeln und in den ausgehölten Boden legen. Die Sahne kuppelförmig darauf verteilen, mit den Teigbröseln bedecken und mit Backkakao bestäuben.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine