Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Mexikanische Lasagne

MC connect
6 Portionen
Mittel
Fertig in: 1:00 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 06.05.2019

FÜR 6 PORTIONEN (AUFLAUFFORM 20 X 30 CM)

  • 200 g Edamer (40 % Fett)
  • 1 große Zwiebel (120 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 El Olivenöl
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 1/2 Tl Salz
  • 1/2 Tl geräuchertes Paprikapulver
  • 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Msp. Zimt
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 1/2 Tl Chiliflocken
  • 255 g Kidneybohnen aus der Dose
  • 285 g Mais aus der Dose
  • 800 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln (100 g)
  • 400 g Schmand (24 % Fett)
  • 10 Weizentortillas (FP)

AUSSERDEM

  • Fett für die Form

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2713 kj / 648 kcal
  • Eiweiß: 33 g
  • Kohlenhydrate: 38 g
  • Fett: 40 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
1:00 Std.
  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und die Auflaufform einfetten.
  2. Den Käse in grobe Stücke schneiden, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern. Anschließend umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  3. Die Zwiebel schälen, vierteln und in den Mixbehälter geben. Knoblauchzehen schälen und ebenfalls in den Mixbehälter geben. Alles mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/4 Sekunden zerkleinern, anschließend mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  4. Das Olivenöl hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste /3 Minuten anbraten.
  5. Das Rinderhackfleisch, 1 Teelöffel Salz, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Zimt, 2 Prisen Pfeffer und die Chiliflocken hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste anbraten.
  6. Die Kidneybohnen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Den Mais ebenfalls in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen. Bohnen, Mais und Tomaten in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/5 Minuten/Stufe 2/100 °C garen.
  7. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Mit ½ Teelöffel Salz und dem Schmand in einer Schüssel vermengen.
  8. Etwas von der Rinderhackfleischmasse in die Auflaufform geben und mit Weizentortillas bedecken. Diese gegebenenfalls der Auflaufform entsprechend zuschneiden. Etwas Schmandcreme auf den Tortillas verteilen. Den Vorgang wiederholen, bis alles aufgebraucht ist und mit der Hackfleischmasse enden.
  9. Zum Schluss den Käse darüberstreuen und die Lasagne im vorgeheizten Backofen 35 Minuten backen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Irili! am 29.03.2020 um 17:37 Uhr

Super lecker und easy

von JulChri am 08.03.2020 um 18:47 Uhr

von cundm090919 am 23.01.2020 um 16:30 Uhr

Ein eher fad, nicht unser Geschmack.

von Isa95881 am 16.01.2020 um 15:27 Uhr

Wie lange muss das Hackfleisch angebraten werden?

von Vivien_MC am 22.01.2020 um 16:03 Uhr

Hallo Isa95881, das Hackfleisch wird mithilfe des Automatikprogramms Anbraten zubereitet. Hier sind 7 Minuten voreingestellt. Viele Grüße Vivien

von Gabby1 am 17.05.2019 um 17:01 Uhr

War ok, aber nicht wirklich besonders, das hat nach stinknormale Chili con Carne geschmeckt. Als Mexikanerin hätte ich lieber richtige Maistortillas, Koriander, rote Zwiebeln und vielleicht eine Mischung von Chipotlechillis mit Schmand als "Bechamel" benutzt.

von Vivien_MC am 21.05.2019 um 16:08 Uhr

Hallo Gabby1, schade, dass dir unsere Interpretation einer mexikanischen Lasagne nicht zusagt. Du kannst all unsere Rezepte jederzeit deinem persönlichen Geschmack anpassen oder auch als eigenes Rezept im Mitgliederbereich einstellen. Viele Grüße Vivien

von NatFi1977 am 22.04.2019 um 15:05 Uhr

Sehr lecker und einfach zu machen

von Mareike891 am 17.04.2019 um 09:30 Uhr

Super lecker und leicht zu machen. Gibt es nun öfter :)

von antismog am 07.04.2019 um 19:02 Uhr

Schmeckt super. Auch für Kinder sehr lecker!

von ludo26090711 am 25.03.2019 um 10:57 Uhr