Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Miesmuscheln in würziger Tomatensauce

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:55 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 kg Miesmuscheln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 getrocknete Chilischoten
  • 2 Tl Fenchelsamen
  • 3 El Olivenöl
  • 800 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 250 ml zimmerwarmer, trockener Weißwein
  • 1 Tl Salz

AUSSERDEM

  • 5 El Olivenöl
  • 4 große Scheiben Weißbrot (160 g)
  • 1/4 Tl Pfeffer

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2830 kj / 676 kcal
  • Eiweiß: 63 g
  • Kohlenhydrate: 13 g
  • Fett: 35 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
0:55 Std.
  1. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. In den Mixbehälter geben, mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.
  2. Die Miesmuscheln unter fließendem kalten Wasser waschen. Geöffnete Miesmuscheln wegwerfen.
  3. Die Knoblauchzehen schälen und mit den Chilischoten in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern und die Masse mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  4. Fenchelsamen und 3 Esslöffel Olivenöl hinzugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/5 Minuten/100 °C dünsten.
  5. Die Tomaten, den zimmerwarmen Weißwein, 125 ml zimmerwarmes Wasser und 1 Teelöffel Salz hinzugeben und mit eingesetztem Messbecher 15 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen.
  6. Die Miesmuscheln in den tiefen Dampfgaraufsatz geben, diesen verschlossen auf den Mixbehälter aufsetzen und mit der Dampfgar-Taste/15 Minuten garen.
  7. Das übrige Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Weißbrotscheiben darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten und mit insgesamt ¼ Teelöffel Pfeffer bestreuen.
  8. Die Miesmuscheln in eine große Schüssel geben, dabei geschlossene Exemplare aussortieren und wegwerfen.
  9. Die Tomatensauce über die Miesmuscheln geben, mit der Petersilie bestreuen und mit dem Röstbrot servieren.

TIPP

Früher galt die Regel, dass man Muscheln nur in den Monaten mit "R" essen sollte. Heute erhalten Sie Miesmuscheln in den Sommermonaten auch als TK-Produkt, die Sie natürlich auch für dieses Gericht verwenden können. Verlängern Sie die Dampfgarzeit einfach um 5 Minuten. Aber Achtung! Auch bei TK-Muscheln gilt: Vor dem Garen geöffnete Muscheln entsorgen, nach dem Garen Exemplare, die sich nicht geöffnet haben, entsorgen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Else So am 10.01.2017 um 15:30 alle

Hat uns sehr lecker geschmeckt. Da ich keinen Fenchelsamen hatte, habe ich einen Fenchelteebeutel genommen, hat super geklappt...sehr empfehlenswert, mal etwas anderes als immer rheinische Art

von piufrabia am 15.12.2016 um 20:52 alle

von stuzel am 20.11.2016 um 12:06 alle