Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Minestrone

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:39 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 24.09.2018
  • 50 g Parmesan (32 % Fett)
  • 1 1/2 Gemüsezwiebeln (400 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g durchwachsene Speckwürfel
  • 2 El Butter
  • 1 vorwiegend festkochende Kartoffel (100 g)
  • 1 Möhre (70 g)
  • 2 Tomaten (200 g)
  • 1/4 Zucchini (50 g)
  • 50 g grüne Bohnen
  • 1 Stange Staudensellerie (60 g)
  • 1,2 l zimmerwarme Gemüsebrühe
  • 1 El Tomatenmark
  • 120 g Spaghetti
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/4 Tl Pfeffer

AUSSERDEM

  • Olivenöl zum Beträufeln

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1084 kj / 259 kcal
  • Eiweiß: 9 g
  • Kohlenhydrate: 36 g
  • Fett: 8 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:39 Std.
  1. Den Parmesan entrinden und in etwa 2 cm große Stücke scneiden. In den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 9 fein zerkleinern. In ein anderes Gefäß umfüllen und beiseitestellen.
  2. ZGemüsezwiebeln und Knoblauchzehen schälen. Gemüsezwiebeln achteln, dann mit den Knoblauchzehen im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 9 Sekunden/Stufe 6 fein zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  3. Speckwürfel und Butter dazugeben und alles ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/4 Minuten andünsten.
  4. Kartoffel und Möhre schälen, waschen und halbieren. Tomaten, Zucchini, Bohnen und Staudensellerie putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Das gesamte Gemüse in den Mixbehälter geben und alles mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 6 grob zerkleinern.
  5. Zimmerwarme Gemüsebrühe sowie Tomatenmark hinzufügen und alles mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/15 Minuten/Stufe 1/100 °C garen.
  6. Die Spaghetti in 4 cm lange Stücke brechen, mit 1/2 Teelöffel Salz und 1/4 Teelöffel Pfeffer dazugeben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/Zeit nach Packungsanweisung der Nudeln/Stufe 1/100 °C bissfest garen.
  7. Die Minestrone auf tiefe Teller verteilen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Parmesan bestreut servieren.

TIPPS

Lecker schmeckt es auch, wenn Sie gleichzeitig mit den Spaghetti 1 Dose abgetropfte weiße Bohnen (Füllmenge 400 g) in die Suppe geben.

Das Gemüse können Sie, je nach Jahreszeit, austauschen und saisonal anpassen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Espressina am 17.10.2020 um 17:58 Uhr

Einfach und richtig gut! Ich variiere das Gemüse je nachdem was da ist und es wird immer lecker.

von staschc am 17.10.2020 um 11:57 Uhr

von ThEdArEk2 am 17.09.2020 um 09:54 Uhr

von Attila am 02.05.2020 um 17:35 Uhr

von Dorfmuddie am 22.04.2020 um 16:42 Uhr

Das war superlecker! Ich esse gern würzig, aber in diesem Fall war der milde Geschmack super, man konnte noch schön den Gemüsegeschmack rausschmecken. Sellerie mag bei uns niemand, darum hab ich den einfach weggelassen und etwas mehr Möhren und Zucchini reingetan. Außerdem kann ich mir vorstellen, dass es ohne Bacon (obwohl ich den sehr liebe) auch total lecker ist und dann ja sogar vegetarisch.

von Legolas am 08.01.2020 um 03:51 Uhr

Ich empfand diese Minestrone geschmacklich eher fade und in der Konsistenz zu dünn. Erst nach einem ordentlichen Abschmecken und Hinzufügen weiterer Zutaten hat sie mir gut gefallen. In der Zubereitung hat dieses Rezept Spaß gebracht. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten... ;-)

von Mama Judith am 27.12.2019 um 23:05 Uhr

Gemüse bleibt schön knackig!

von Miss Ju am 24.12.2019 um 00:46 Uhr

Sehr leckeres Rezept. Hat super geschmeckt und ist ein gutes Anfänger-Rezept.

von Kuechenparty am 11.12.2019 um 12:32 Uhr

Durch die 400g Gemüsezwiebeln wird die Suppe imho sehr zwiebellastig. Ich bevorzuge die Zubereitung mit der halben Menge.

von Dorothea am 18.01.2019 um 08:07 Uhr

Sehr leckere Suppe! Um den Geschmack etwas "tomatiger" zu haben, nehme ich mittlerweile keine frischen Tomaten mehr, sondern Tomaten aus der Dose. Den verbleibenden Tomatensaft fülle ich mit der Brühe auf, so dass ich auf die 1,2 l Flüssigkeit komme.

von Raydoo am 15.01.2019 um 13:53 Uhr

Gehören da wirklich 400 G Zwiebeln in die Suppe ?

von Vivien_MC am 15.01.2019 um 14:06 Uhr

Hallo Rydoo, ja, es werden 400 g Gemüsezwiebel verwendet. Gemüsezwiebeln sind etwas milder und süßlicher im Geschmack als Zwiebeln. Viele Grüße Vivien

am 08.01.2019 um 19:30 Uhr

Die Suppe ist schön figurfreundluch, sehr einfach gemacht und super lecker. Das Gemüse kann sehr gut variiert werden.

von folhei am 10.12.2018 um 14:17 Uhr

Ein super rezept! Wie genau werden die portion berechnet? Ich dachte immer man geht von 100g aus aber in diesem fall passt das nicht!

von Vivien_MC am 10.12.2018 um 16:54 Uhr

Hallo folhei, die Portionen werden nach der Menge der verwendeten Zutaten berechnet. Diese variieren je nachdem ob es sich um eine Beilage oder ein Hauptgericht handelt. Viele Grüße Vivien

von JetztNN1 am 03.12.2018 um 22:10 Uhr

Kommentare zu älteren Rezeptversionen ausblenden
von Margarethe92 am 02.05.2018 um 23:06 Uhr