Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: Kay Johannsen
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Mini-Flammkuchen mit Birne und Spitzkohl

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 2:35 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 25.02.2019
Zuletzt geändert am: 15.11.2018

FÜR DEN TEIG

  • 1/2 Tl Zucker
  • 1/4 Würfel frische Hefe (10 g)
  • 300 g Weizenmehl (Type 550)
  • 2 El Öl
  • 1/2 Tl Salz

FÜR DEN BELAG

  • 80 g Bergkäse (45 % Fett)
  • 1/2 Spitzkohl (400 g)
  • 1 kleine Zwiebel (60 g)
  • 2 El Öl
  • 1/2 Tl Kümmelsaat
  • 2 Prisen Pfeffer
  • 2 Prisen Salz
  • 1 kleine Birne (120 g)
  • 150 g Schmand (20 % Fett)

AUSSERDEM

  • Mehl (Type 405) für die Arbeitsfläche

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2357 kj / 563 kcal
  • Eiweiß: 15 g
  • Kohlenhydrate: 59 g
  • Fett: 29 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
2:35 Std.
  1. 150 ml lauwarmes Wasser und den Zucker in den Mixbehälter geben. Die Hefe hineinbröckeln und alles mit eingesetzten Messbecher 3 Minuten/Stufe 2/37 °C erwärmen.
  2. Das Mehl in den Mixbehälter sieben und mit dem Öl und ½ Teelöffel Salz mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz von Hand durchkneten. Den Teig in eine Schüssel geben, mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  4. Den Bergkäse entrinden, in 2 cm große Stücke schneinden, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Umfüllen und beiseitestellen.
  5. Den Spitzkohl putzen, den Strunk keilförmig herausschneiden, den Spitzkohl waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und beides in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/4 Sekunden zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  6. Das Öl dazugeben und die Zwiebel und den Spitzkohl ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/5 Minuten andünsten.
  7. Den Kümmel dazugeben und mit je 2 Prisen Pfeffer und Salz würzen. Mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf 10 Sekunden/Stufe 1 vermengen.
  8. Die Birne waschen, trocken reiben, vierteln und den Stiel sowie das Kerngehäuse entfernen. Die Birnenviertel in dünne Scheiben schneiden.
  9. Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Aus dem Flammkuchenteig zwölf gleich große Kugeln formen und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit dem Schmand bestreichen und den gebratenen Spitzkohl darauf verteilen. Die Birnenscheiben auf den Spitzkohl legen die Flammkuchen mit dem Bergkäse bestreuen. Die Mini-Flammkuchen für 15 Minuten im Ofen knusprig backen.

TIPPS

Für die klassische Variante „Elsässer Art“ verstreichen Sie 300 g Crème fraîche (30 % Fett) auf den Teigfladen. Anschließend 200 g gewürfelten Schinkenspeck und 2-3 in dünne Ringe geschnittene Zwiebeln darübergeben.

Je nach Größe der Mini-Flammkuchen benötigen Sie 2 Backbleche, die dann nacheinander gebacken werden.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine