Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Minz-Kürbispüree

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:40 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 14.01.2019
  • 1 Bund Minze
  • 1 Hokkaido-Kürbis (1 kg)
  • 750 g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 l kalte Gemüsebrühe
  • 1 Msp. Muskat
  • 1/4 Tl Pfeffer
  • 80 ml zimmerwarme Sahne (30 % Fett)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    976 kj / 233 kcal
  • Eiweiß: 7 g
  • Kohlenhydrate: 35 g
  • Fett: 7 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
0:40 Std.
  1. Die Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. In den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/2 Sekunden fein zerkleinern. Umfüllen und beiseitestellen.
  2. Den Kürbis waschen, halbieren und die Kerne mit einem Esslöffel herausschaben. 500 g Fruchtfleisch in 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls in 1,5 cm große Würfel schneiden. Kürbis- und Kartoffelwürfel im tiefen Dampfgaraufsatz verteilen. Dabei darauf achten, dass einige Luftschlitze frei bleiben, damit der Dampf gut zirkulieren kann.
  3. 1 Liter kalte Gemüsebrühe in den Mixbehälter füllen, den Dampfgaraufsatz aufsetzen und verschließen. Alles mit der Dampfgar-Taste garen.
  4. Anschließend den Dampfgaraufsatz abheben und verschlossen beiseitestellen. Die Brühe in ein anderes Gefäß umfüllen, 100 ml davon abmessen und zurück in den Mixbehälter geben.
  5. Das Gemüse in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 7 pürieren. Mit 1 Messerspitze Muskat und ¼ Teelöffel Pfeffer würzen, die zimmerwarme Sahne und die zerkleinerte Minze in den Mixbehälter geben, mit dem Spatel kurz unterrühren und anschließend alles mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 4 unter das Püree rühren.

 

TIPP

Wer das Püree sämiger mag, rührt noch 50 ml Gemüsebrühe oder Sahne mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 4 unter.

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Rukis1 am 23.12.2019 um 06:04 Uhr

Wie kann das Rezept so überarbeitet werden? Und jetzt bleibt es bei der Menge von über 1 Liter Flüssigkeit und dem Verweis, dass die Antwort ungültig ist? Wieso wird das Rezept nicht korrigiert?

Kommentare zu älteren Rezeptversionen ausblenden
von werti1 am 03.11.2018 um 20:05 Uhr

Falsche Mengenangabe, wurde leider eine suppe

von Vivien_MC am 05.11.2018 um 12:46 Uhr

Hallo wertil, vielen Dank für deine Rückmeldung. Leider können wir deine Anmerkung nicht nachvollziehen. Hast du dich genau an das Rezept gehalten? Es wird insgesamt 1250 g Gemüse mit einer Flüssigkeitsmenge von 550 ml zubereitet. Für eine Suppe müsste die Flüssigkeitsmenge wesentlich höher sein. Viele Grüße Vivien

von chrimagi am 12.12.2019 um 11:08 Uhr

Wie kommt Ihr auf eine Flüssigkeitsmenge von 550ml wenn 1l Gemüsebrühe und 80 ml Sahne verarbeitet werden? Das sind bei mir 1080 ml

von Vivien_MC am 17.12.2019 um 14:52 Uhr

Hallo chrimagi1, das Rezept wurde zwischenzeitlich überarbeitet, so dass meine Antwort vom 5.11.18 nicht mehr gültig ist. Viele Grüße Vivien

von Rukis1 am 23.12.2019 um 05:51 Uhr

Wie kann das Rezept so überarbeitet werden? Und jetzt bleibt es bei der Menge von über 1 Liter Flüssigkeit und dem Verweis, dass die Antwort ungültig ist? Wieso wird das Rezept nicht korrigiert?

von Mäggy1 am 24.01.2020 um 20:59 Uhr

Dampfgegart wird mit 1 Liter Brühe, die wird danach umgefüllt und nur 100 ml kommen zurück in den Mixtopf + Sahne.