Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Möhren untereinander

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:44 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 02.05.2018
Zuletzt geändert am: 18.12.2018
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 kg Möhren
  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/2 Tl Zucker
  • 1 rote Zwiebel (80 g)
  • 30 g Butter
  • 50 ml warme Hühnerbrühe
  • 50 ml zimmerwarme Sahne (30 % Fett)
  • Pfeffer zum Abschmecken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1047 kj / 250 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Kohlenhydrate: 33 g
  • Fett: 11 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
0:44 Std.
  1. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Umfüllen und beiseitestellen.
  2. Möhren und Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel mit 2,5 cm Kantenlänge schneiden.
  3. 1 Liter kaltes Wasser in den Mixbehälter füllen, Kocheinsatz in den Mixbehälter einhängen, Kartoffeln in den Kocheinsatz geben und Möhren im tiefen Dampfgaraufsatz verteilen.
  4. Dampfgaraufsatz auf den Mixbehälter aufsetzen. Möhren mit 1/2 Teelöffel Salz und Zucker würzen, Dampfgaraufsatz verschließen und alles mit der Dampfgar-Taste garen.
  5. Anschließend den Dampfgaraufsatz verschlossen beiseitestellen, Kocheinsatz entnehmen und den Mixbehälter leeren.
  6. Die Zwiebel schälen, vierteln und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  7. Butter dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/2 Minuten anschwitzen.
  8. Warme Hühnerbrühe und zimmerwarme Sahne hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher 1 Minute/Stufe 1/95 °C erhitzen.
  9. Kartoffeln, Möhren und Petersilie zufügen und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Nach Belieben den Vorgang wiederholen und dabei nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

TIPPS

Diese leckere Beilage passt hervorragend zu Frikadellen, Bratwürstchen oder Hackbraten.

Das Mengenverhältnis von Kartoffeln und Möhren können Sie auch nach Ihrem Geschmack verändern.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Franzi1995 am 13.09.2019 um 21:10 alle

von THORI am 04.09.2019 um 08:08 alle

Sehr sehr lecker, top.

von jaimy08 am 04.08.2019 um 18:52 alle

Schmeckt, aber geht nicht so fix wie gedacht, da das Aufheizen eben dauert. Beim nächsten mal fang ich mit Kartoffeln an und mach die Möhren während des Aufheizens oben rein.

von Annemay am 07.02.2019 um 21:22 alle

Super lecker

von katjalars am 07.02.2019 um 17:42 alle

von michelle0710 am 04.02.2019 um 19:04 alle

von Tomi am 29.01.2019 um 18:00 alle

Super lecker, nur zu empfehlen :)

von Tinamaus am 18.01.2019 um 08:35 alle

Das Rezept hätte von meiner Mama sein können, nur ohne die Sahne. Hat genau so super geschmeckt, nur ich find den Aufwand durch das Spülen größer, als wenn man es in einem Topf auf dem Herd macht. Ausprobieren war es auf jeden Fall wert nur bei dem Rezept bleibe ich bei der herrkömmlichen Zubereitung, da es auch vom Zeitaufwand identisch ist.

von Lollipop1001 am 12.01.2019 um 21:40 alle

von christina68 am 04.01.2019 um 21:24 alle

Das beste Möhrengemüse, das ich je gegessen habe!

von lisa.a am 04.01.2019 um 21:18 alle

Super lecker, viel leckerer als gedacht!

von Brittany am 03.12.2018 um 13:42 alle

Einfach und mega lecker! Ich habe noch ein paar Rettenden dazugegeben und sie mit den Möhren gedämpft. So tropft das Fett erst in die Möhren und dann auf die Kartoffeln und das Aroma verteilt sich im ganzen Essen. Sehr gut!

von Noname Girl am 25.11.2018 um 10:54 alle

Hat super geklappt und schmeckt sehr gut.

von Butters am 24.11.2018 um 10:02 alle

Zu den Zwiebeln noch Würfelspeck geben und mit anbraten: perfekt!

von marben am 15.11.2018 um 19:58 alle

Die Möhren waren leider überhaupt nicht gar und es hat einfach nicht funktioniert so wie es hier beschrieben wird.

von Vivien_MC am 16.11.2018 um 08:51 alle

Hallo marben, was genau hat nicht funktioniert? Kann es sein, dass die Möhren zu groß geschnitten waren oder der Dampfgaraufsatz zu voll? Waren genügend Löcher frei, so dass der Dampf auch zirkulieren konnte? Viele Grüße Vivien

von sonneblume am 05.11.2018 um 14:27 alle

Super lecker kann och nur weiter empfehlen. Danke für das leckere Rezept 👍

von Kaloj 95 am 07.08.2018 um 10:43 alle

super einfach und super lecker. der Tip von Inka1502, Bratwürste mitzugaren und die die später unterzurühren passt perfekt

von glo am 04.06.2018 um 20:46 alle

lecker Petersilie selber hacken und zum schluss garnieren

von Manu&Tobi am 21.05.2018 um 17:01 alle

Ein unglaublich einfaches und leckeres Rezept. Kann ich nur empfehlen.

von Manu&Tobi am 21.05.2018 um 17:02 alle

Nachtrag: zu den Zwiebeln noch 200g Speckwürfel hinzugeben.

von Phil87 am 10.05.2018 um 12:35 alle

von Inka1502 am 10.05.2018 um 08:22 alle

von Inka1502 am 10.05.2018 um 08:25 alle

Ich habe während des Damgarens noch 5 Grobe Bratwürste mit gegart und anschließend in Scheiben geschnitten und untergerührt. Sehr Lecker!