Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Möhren-Zitrus-Marmelade - Hasenfrühstück

8 Gläser
Einfach
Fertig in: 2:23 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 20.02.2017
Zuletzt geändert am: 19.09.2018

FÜR 8 GLÄSER (À CA. 250 ML)

  • 1 kg Möhren
  • 2 cm Ingwer
  • 2 unbehandelte Zitronen (160 g)
  • 1 unbehandelte Orange (110 g)
  • 1 El brauner Zucker
  • 1 kg Gelierzucker 1:1

Nährstoffe

Pro Glas:

  • Brennwert
    2357 kj / 563 kcal
  • Eiweiß: 2 g
  • Kohlenhydrate: 136 g
  • Fett: 0 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
2:23 Std.
  1. Die Möhren putzen, schälen und in 4 cm lange Stücke schneiden. Den Ingwer schälen. Die Zitronen und die Orange heiß waschen und trocknen. Die Schalen abreiben, mit dem braunen Zucker mischen und bis zum Gebrauch abgedeckt zur Seite stellen.
  2. Zitronen und Orange auspressen und 125 ml Saft abmessen. Möhren und Ingwer mit dem Zitrussaft und 125 ml Wasser in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 15 Minuten/100 °C/Stufe 1 kochen. Zitronen-Orangen-Zucker-Mischung dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 45 Sekunden/Stufe 4 unterrühren. Die Masse 30 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 5-8 schrittweise ansteigend glatt pürieren.
  3. Den Gelierzucker dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 13 Minuten/100 °C/Stufe 1 aufkochen. Eine Gelierprobe durchführen und eventuell noch kurz weiterkochen lassen. Kochend heiß in sterile Gläser füllen. Spritzer vom Rand sofort entfernen. Die Gläser verschließen und für ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen. Dann umdrehen und vollständig erkalten lassen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von wuselchen am 09.04.2018 um 10:05 alle

Super leckere, fruchtige Marmelade. Hätte vorher nicht gedacht, dass sie so lecker ist. Ich habe allerdings den Gelierzucker 2:1 genommen. War ein tolles Oster Mitbringsel für die Verwandtschaft.

von lilalu22 am 07.06.2017 um 22:43 alle

Hammer Rezept, super einfach und echt lecker. Menge passt perfekt um paar Gläser zu verschenken. Bin begeistert