Zum Inhalt springen
© Kanimaka
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Kanimaka

Möhrenkuchen (ohne Mehl)

MC connect
12 Stücke
Einfach
Fertig in: 1:10 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 06.04.2021
Zuletzt geändert am: 07.04.2021
  • * 300g Möhren, geputzt
  • * 200g Haselnüsse
  • * 50g gemahlene Mandeln
  • * 5 Eier
  • * 150g Zucker (gesunde Alternative: Kokosblütenzucker)
  • * 50g Paniermehl
  • * 1 TL Backpuver
  • * 10g Rum (alternativ Rumaroma)
  • * 1/2 TL Ceylon Zimt
  • * 1/2 TL Salz
  • * 1/2 TL Bourbon Vanille Paste (alternativ Vanille aus der Mühle, oder Extract etc.)
  • * Fett und 1EL gemahlene Mandeln für die Springform
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
1:10 Std.
  1. Vorwort: dieser Kuchen kommt ohne Mehl und ohne Butter/ Öl aus, ist aber super saftig und lecker. Für einen Kuchen ist es eine echte Proteinbombe (viele Eier und Nüsse). Insgesamt ist es ein relativ gesunden Kuchen (lediglich der Zucker ist ungesund, aber ist leider für Kuchen nun mal nötig...)
  2. Haselnüsse im Mixtopf 8 Sek./Stufe 8 klein hacken. Umfüllen.
  3. Möhren im Mixtopf 9 Sek./Stufe 6 fein hacken. Umfüllen.
  4. Mixtopf spülen
  5. Rühreinsatz einsetzen. Messbecher entfernen. Eier im Mixtopf 2 Min./ Stufe 3 rühren.
  6. Zucker und 40ml Wasser zu den Eiern hinzufügen. 7 Min./Stufe 3 rühren. Der Mixtopf ist nun halb voll mit cremigem Schaum. Tipp: Um den Zucker zu reduzieren, könnte man einen Teil durch Xyliol ersetzen oder komplett Kokosblütenzucker nehmen (der wird anders verstoffwechselt), allerdings weiß ich nicht wie der Eierschaum dann wird.
  7. Rühreinsatz entfernen. Alle anderen Zutaten in den Mixtopf zum Schaum geben und 7 Sek./Stufe 4 unterheben.
  8. Springform einfetten und mit weiteren gemahlenen Mandeln bestauben. Im vorgeheizten Backofen bei 180*C (Ober- Unterhitze) 60 min backen.
  9. Zu Möhrenkuchen passen unterschiedliche Glasuren. Da sich unser Geburtstagskind Schokolade gewünscht hat, habe ich ihn mit Schokolade überzogen (einfach Schokolade auf den heissen Kuchen legen, kurz warten - schmilzt von selbst und mit einem Messer verstreichen, solange sie flüssig ist). Alternativ sind denkbar: Zitronen-Zuckerguss, Marzipan-Decke oder „klassisch amerikanisch“: Frischkäse-Frosting. Oder wir verzichten auf Glasuren und genießen den Kuchen noch gesünder ;).

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine