Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Muscheln in Weißwein

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:45 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 02.05.2018
  • 1 kg Miesmuscheln
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Frühlingszwiebel (50 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 ml Weißwein
  • 1 Tl Salz
  • 2 El Olivenöl

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1168 kj / 279 kcal
  • Eiweiß: 26 g
  • Kohlenhydrate: 13 g
  • Fett: 9 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
0:45 Std.
  1. Die Muscheln gründlich reinigen. Geöffnete Muscheln entsorgen.
  2. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 grob zerkleinern. Umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  3. Frühlingszwiebel und Knoblauch schälen und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 6 grob zerkleinern. Die Masse mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  4. Olivenöl zugeben und die Frühlingszwiebel-Knoblauch-Mischung ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/2 Minuten/100 °C dünsten. Den Weißwein und 800 ml heißes Wasser angießen und mit Salz würzen. Den tiefen Dampfgaraufsatz aufsetzen, die Muscheln hineingeben, verschließen und mit der Dampfgar-Taste/15 Minuten garen, bis sie sich öffnen. Anschließend noch geschlossene Muscheln entfernen.
  5. Die Muscheln mit Sud nach Belieben begießen und mit Petersilie bestreut servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von melhas1 am 07.01.2020 um 17:52 Uhr

super einfach und sehr lecker

von Tinchen1263 am 06.12.2019 um 18:45 Uhr

Habe meinen MCC seit gestern und heute direkt mal die Muscheln gemacht. Ich bin begeistert, sie waren super lecker, wie im Restaurant. Nächstes Mal werde ich allerdings die doppelte Menge Muscheln machen. Für 2 Personen war es viel zu wenig.

von herbi am 24.10.2018 um 10:41 Uhr