Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Nudel-Bohnen-Eintopf

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:45 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 14.11.2017
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 80 g durchwachsener Speck
  • 1 kleine Zwiebel (50 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Öl
  • 1 Stange Staudensellerie (70 g)
  • 1 Möhre
  • 900 ml warme Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • 120 g rohe Schinkenwürfel
  • 250 g passierte Tomaten
  • 400 g Borlotti-Bohnen aus der Dose (Abtropfgewicht 250 g)
  • 200 g kurze Nudeln
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2252 kj / 538 kcal
  • Eiweiß: 24 g
  • Kohlenhydrate: 56 g
  • Fett: 22 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:45 Std.
  1. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln abzupfen, mit einem Messer klein hacken und beiseitestellen.
  2. Den Speck von der Schwarte und – sofern vorhanden – Knorpel befreien und in Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, halbieren und mit dem Speck im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 7 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Die Masse mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben, das Öl dazugeben und alles ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/3 Minuten anbraten. In der Zwischenzeit den Sellerie waschen, die Möhre schälen und beides in Stücke schneiden. Die Stücke mit in den Mixbehälter geben und alles mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 fein zerkleinern. Die Masse mit dem Spatel nach unten schieben, die warme Brühe angießen und das Ganze mit eingesetztem Messbecher 15 Minuten/Stufe 1/95 °C garen.
  3. Schinken, Tomaten, Bohnen und Nudeln dazugeben und alles mit Linkslauf/Zeit nach Packungsanweisung der Nudeln/Stufe 1/100 °C mit eingesetztem Messbecher garen. Nach Ende der Garzeit prüfen, ob die Nudeln gar sind, und gegebenenfalls die Garzeit entsprechend verlängern. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Rosmarin bestreut servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Karin9689 am 30.04.2020 um 16:00 Uhr

Wir nehmen anstatt weißen Bohnen Kidneybohnen und machen Mais hinzu. Verfeinert es nachher noch mit Creme fraiche. Schmeckt uns super gut.

von Troi-Koch am 10.04.2020 um 15:16 Uhr

Ging für mich geschmacklich gar nicht. Allein die Kombi Bohnen-Rosmarin war schon ein no-go. Und auch Bohnen mit Nudeln ist eher merkwürdig. Ich brauch's nicht nochmal. Zwei Sterne für die einfache und schnelle Zubereitung.

von Anonym am 15.12.2019 um 07:54 Uhr

Perfekt gelungen und ist geschmacklich gut angekommen. Alle Punkte wert.

von nifaju am 06.01.2019 um 14:02 Uhr

von DeSchr am 21.11.2018 um 09:50 Uhr

Geschmacklich sehr lecker. Nur die Kombi aus Bohnen und Nudeln hat uns nicht so gefallen. Wenn man das Gericht am nächsten tag noch einmal ist, sind die Nudeln zu matschig. Das nächste mal machen wir es nur als Bohneneintopf.

von kisi am 16.11.2018 um 15:09 Uhr

Schmeckt gut,nur beim nächsten mal werde ich die vorgegebene Zeit etwas kürzen,da die Nudeln zu weich werden

von Lizz1709 am 21.10.2018 um 14:26 Uhr