Zum Inhalt springen
© Alex.1
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Alex.1

Nudel-Texastopf

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:30 Std.
Zubereitungszeit: 19 Min.
Erstellt am: 11.11.2019
Zuletzt geändert am: 10.01.2020
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Chillischote
  • 1 rote gewürfelte Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Hackfleisch
  • 3 TL Tomatenmark
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/4 TL Koriander
  • 600 ml Wasser
  • 1 Gemüse-Brühwürfel
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Dose stückige Tomaten (z.b. Netto, Lidl)
  • 1 Dose Texas Mix (Bonduell)
  • 240 g Spirelli-Nudeln
Zubereitung
Zubereitungszeit
19 Min.
Fertig in
0:30 Std.
  1. 1 gechälte halbierte Zwiebel und eine 1 halbierte rote Chillischote (ohne Kerne), in dem Mixbehälter 10 sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  2. 1 rote gewürfelte Paprika und 2 EL Olivenöl dazu geben und mit der Anbrat- Taste / 4 Min. 120°C dünsten.
  3. 250 g Hackfleisch, 3 TL Tomatenmark, 1 TL Kreuzkümmel, 1/4 TL Koriander, in den Mixtopf dazu geben und mit der Anbrat-Taste / 4 Min. / 120°C anbraten. (ohne Messbecher)
  4. 600 ml warmes Wasser, 1 Gemüse-Brühwürfel, Salz & Pfeffer (nach Geschmack), 1 Dose stückige Tomaten, 1 Dose Texas Mix (z.b. Bonduell), 3 Min. / Stufe 1 Linkslauf / 100 °C garen.
  5. 240 g Spirelli-Nudeln dazu geben, - unterrühren, 8 Min. / Stufe 1 Linkslauf / 100 °C garen, 5 Min. ruhen lassen. In der Zeit kann der Tisch gedeckt werden! Abschmecken und servieren. Wer es Suppiger mag, kann auch noch Wasser dazu geben.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von chantl50 am 25.05.2020 um 16:40 Uhr

von Anna&Lennard am 26.03.2020 um 13:34 Uhr

Warum finde ich dieses Rezept nicht im Connect selber ?

von schnubby021 am 19.03.2020 um 16:47 Uhr

von Chrixxio am 28.01.2020 um 20:36 Uhr

Super lecker, kommt auf alle Fälle in die Favoriten.

von Trumpet am 14.01.2020 um 17:15 Uhr

Das Rezept war wirklich sehr lecker, wie eine Kreuzung aus Bolognese und Chili con Carne. Das mach ich nochmal, hab es auf meiner Liste der Favoriten.