Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Nudelpaella mit Gemüse

MC connect
6 Portionen
Einfach
Fertig in: 2:00 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 02.05.2018
  • 1 Ñora-Paprikaschote (getrocknete, spanische Paprikaschote)
  • 120 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g grüne Paprikaschoten
  • 100 g rote Paprikaschoten
  • 50 ml Olivenöl
  • 150 g Tomaten
  • 150 g Champignons
  • 250 g grüner Spargel
  • 1 Prise Safranfäden
  • 800 ml warme Gemüsebrühe
  • 350 g Fadennudeln für Paella (Fideos de fideuà)
  • 50 g Erbsen (TK)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1377 kj / 329 kcal
  • Eiweiß: 10 g
  • Kohlenhydrate: 49 g
  • Fett: 10 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
2:00 Std.
  1. Die Ñora-Paprikaschote in warmem Wasser 1 Stunde einweichen, dann abgießen, abtropfen lassen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen. Die Zwiebeln schälen und halbieren, den Knoblauch schälen. Grüne und rote Paprikaschoten vierteln, entkernen, innen und außen waschen und ohne Stielansatz mit Zwiebeln, Knoblauch und Ñora-Paprika im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Das Öl hinzufügen und alles ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/5 Minuten/120 °C andünsten.
  2. Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und ohne Stielansatz fein würfeln. Die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Den Spargel im unteren Drittel schälen, das harte Ende entfernen, die Stangen in 3 Zentimeter lange Stücke schneiden, zur Paprikamischung geben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/5 Minuten/120 °C garen. Champignons, Tomaten und Safran unterrühren und alles ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/5 Minuten/120 °C garen.
  3. Warme Gemüsebrühe hinzufügen, dann das Ganze mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/8 Minuten/Stufe 1/100 °C garen. Fadennudeln und Erbsen dazugeben und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/7 Minuten/Stufe 1/100 °C fertiggaren. Die Nudelpaella in einer Servierschüssel anrichten, 5 Minuten ziehen lassen und servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von nerezouk am 24.01.2019 um 15:40 alle

Fideuá - sehr lecker

von peachypink am 09.11.2018 um 11:11 alle

Hallo Vivien, kann ich anstatt der Ñora-Paprikaschote auch das Gewürz Pimientón de la Vera nehmen? Oder gibt es eine andere Alternative? Viele Grüße!

von Vivien_MC am 09.11.2018 um 11:20 alle

Hallo peachypink, ja, das kannst du als Alternative verwenden. Viele Grüße Vivien

von xSunny2010x am 26.05.2018 um 10:58 alle

Wo finde ich diese Nudeln? Kann man auch Reis nehmen?

von Vivien_MC am 28.05.2018 um 10:47 alle

Hallo Sunny2010, statt Fadennudeln kannst du auch sehr dünne Spaghetti verwenden. Fadennudeln stehen meistens bei den Suppennudeln im Supermarkt. Viele Grüße Vivien

von Sassika412 am 16.05.2018 um 18:22 alle