Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Nudeltopf mit Bratwurstklößchen

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:37 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 20.02.2017
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 Zwiebeln (130 g)
  • 4 Möhren (300 g)
  • 1 Stück Knollensellerie (70 g)
  • 1/3 Petersilienwurzel (70 g)
  • 2 El Öl
  • 1,5 l warme Gemüsebrühe
  • 300 g rohe Schweinsbratwurst
  • 1/2 Brokkoli (300 g)
  • 1/4 Blumenkohl (300 g)
  • 200 g Erbsen (TK)
  • 200 g Suppennudeln (z. B. Muscheln)
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1792 kj / 428 kcal
  • Eiweiß: 19 g
  • Kohlenhydrate: 35 g
  • Fett: 24 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:37 Std.
  1. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Anschließend umfüllen.
  2. Die Zwiebeln schälen, halbieren, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  3. Möhren, Knollensellerie und Petersilienwurzel schälen, waschen, in 3 cm große Stücke schneiden und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 6 grob zerkleinern. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben, Öl dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/5 Minuten anbraten.
  4. Die warme Gemüsebrühe angießen und mit eingesetztem Messbecher 10 Minuten/100 °C/Stufe 1 erhitzen.
  5. Das Bratwurstbrät aus der Haut lösen und daraus kleine Bällchen formen. Brokkoli und Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Jeweils 150 g der Röschen zusammen mit den Bratwurstbällchen, Erbsen, Suppennudeln, 1 Teelöffel Salz und ½ Teelöffel Pfeffer in den Mixbehälter geben. Alles mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/12 Minuten/100 °C/Stufe 1 köcheln lassen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 1 verrühren.
  7. Den Nudeltopf auf Schalen verteilen und mit Petersilie bestreut servieren.

VARIATION

Der Nudeltopf schmeckt auch lecker, wenn man anstelle der Bratwurstklößchen einfach 5 Minuten vor Ende der Garzeit in Stücke geschnittene Wiener Würstchen hineingibt.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine