Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: Klaus Klaussen
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Osterhasen aus dem Tontopf

6 Stück
Mittel
Fertig in: 2:50 Std.
Zubereitungszeit: 45 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 13.03.2018
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 150 g Magerquark
  • 6 El Milch
  • 6 El Öl
  • 70 g Zucker
  • 2 P. Vanillezucker
  • Salz
  • 300 g Mehl
  • 1 P. Backpulver

AUSSERDEM:

  • 6 kleine Tontöpfe
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • 1 El Milch zum Bestreichen
  • Rosinen zum Verzieren
  • Mandelstifte zum Verzieren

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    1968 kj / 470 kcal
  • Eiweiß: 11 g
  • Kohlenhydrate: 64 g
  • Fett: 18 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
45 Min.
Fertig in
2:50 Std.
  1. Die Hälfte der Schokolade in Stücke brechen, in den Mixbehälter geben und 10 Sekunden/Stufe 8 grob zerkleinern, dann in eine Schale umfüllen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  2. Quark in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Tontöpfe 30 Minuten in kaltes Wasser stellen. Aus Backpapier 6 Kreise (à 14 cm ø) zuschneiden, von 1 Seite hin zur Kreismitte einschneiden. Die Tontöpfe aus dem Wasserbad nehmen, trocknen und mit dem Backpapier auslegen.
  3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Quark in den Mixbehälter geben. Mit Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz 30 Sekunden/Stufe 4 verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und dazusieben. Alles 30 Sekunden/Stufe 4 zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Falls er klebt, etwas Mehl dazugeben und weitere 15 Sekunden/Stufe 4 verkneten. 1/3 des Teiges für die Köpfe und Ohren beiseitelegen. Den restlichen Teig in 6 gleich große Stücke teilen. In die Mitte von jedem Teigstück etwas gehackte Schokolade drücken, dann die Teigkugeln in die Tontöpfe legen. Das Eigelb mit Milch verrühren und mit einem Teil davon die Teigkugeln bepinseln. Auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  4. Für die Köpfe aus dem restlichen Teig 6 tropfenförmige Kugeln rollen. Die dünne Spitze mit einem scharfen Messer einschneiden – das ergibt später die Ohren. Mit den Rosinen Augen und Nasenspitze markieren, jeweils 3 Mandelsplitter rechts und links der Nasenspitze in den Hasenkopf drücken – das ergibt später den Bart. Die Köpfe auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzten. Mit dem restlichen verquirlten Eigelb bepinseln und auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  5. Die restliche Schokolade in Stücke brechen und in den Mixbehälter geben. 10 Sekunden/Stufe 8 grob zerkleinern. Anschließend 7 Min./50 °C/Stufe 1 schmelzen. Schokolade auf die Unterseite der Hasenköpfe streichen und diese sofort auf die Körper drücken. Erstarren lassen und noch am gleichen Tag verzehren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine