Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Paella

MC connect
6 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:52 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 21.10.2018
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Zwiebel (70 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 1/2 rote Paprikaschoten (230 g)
  • 1/2 Tl Safranfäden
  • 350 g Reis (Kochzeit 20 Minuten)
  • 1 1/2 TlSalz
  • 600 g gemischte Meeresfrüchte (TK)
  • 150 g Erbsen (TK)
  • 200 g Hähncheninnenfilets
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 200 g Zanderfilet
  • 200 g Peperoniwurst
  • 2 El Olivenöl
  • 350 ml heiße Geflügelbrühe
  • Cayennepfeffer zum Abschmecken

AUSSERDEM

  • 1 unbehandelte Zitrone (80 g)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2131 kj / 509 kcal
  • Eiweiß: 39 g
  • Kohlenhydrate: 55 g
  • Fett: 14 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
0:52 Std.
  1. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Anschließend umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel halbieren und mit dem Knoblauch im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  3. Paprikaschoten vierteln, putzen, waschen und in 0,5 cm schmale Streifen schneiden. Den Backofen auf 60 °C einstellen und eine große backofenfeste Schüssel oder große Auflaufform 20 Minuten zum Vorwärmen hineinstellen. Die Safranfäden in 1 Liter warmen Wasser auflösen. Den Reis in den Kocheinsatz geben, in den Mixbehälter einsetzen, 1 Teelöffel Salz drüberstreuen und das Safranwasser darübergießen.
  4. Den tiefen Dampfgaraufsatz auf den Mixbehälter aufsetzen, die gefrorenen Meeresfrüchte gleichmäßig darin verteilen, den Dampfgaraufsatz verschließen und alles mit der Dampfgar-Taste garen. Paprikastreifen und Erbsen gleichmäßig im flachen Dampfgareinsatz verteilen und 15 Minuten vor Ende der Garzeit vorsichtig einsetzen.
  5. Die Hähncheninnenfilets abspülen, trocken tupfen und mit ½ Teelöffel Salz und ½ Teelöffel Pfeffer würzen. Das Zanderfilet abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Peperoniwurst in dünne Scheiben schneiden. In einer weiten Pfanne 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen und darin nacheinander die Hähncheninnenfilets und den Fisch anbraten. Anschließend warm halten.
  6. Dampfgaraufsatz und -einsatz abnehmen und verschlossen beiseitestellen. Den Kocheinsatz entnehmen und den Mixbehälter leeren. 1 Esslöffel Olivenöl, die Zwiebel-Knoblauch-Mischung und die Wurstscheiben hineingeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/4 Minuten anbraten. Die heiße Geflügelbrühe dazugeben und alles erneut ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/3 Minuten erhitzen.
  7. Den Reis in eine große Schüssel geben, Paprikastreifen und Erbsen dazugeben, den Sud mit den Wurstscheiben und die Petersilie dazugeben und alles gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Alles in die vorgewärmte Schüssel oder Auflaufform geben. Meeresfrüchte, Hähncheninnenfilets und Fisch gleichmäßig darauf verteilen. Die Zitrone waschen, trocknen und in Scheiben schneiden. Nach Belieben halbieren und mit der Paella anrichten.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von ph03nix84 am 09.10.2019 um 17:28 alle

Sorry aber ich schreibe ungern negative Bewertungen doch nach einem 3/4 aufgegessenen Teller landete der komplette Rest im Müll, das darf niemanden unterjubeln. Kann mich den Vorrednern hier absolut nicht abschließen. Der Reis war sowas von matschig fast schon Breiartig. Hab zwar gut gewürzt aber der Geschmack der durch die TK Meeresfrüchte kam ist einfach widerlich. Lasst es weg und nimmt frische fisch Sachen , weniger ist mehr... Zander und Garnelen langen völlig. Das beste an der paela waren die von mir auf dem Grill gemachten Hähnchen Filets. Nie wieder

von KatiU am 02.09.2019 um 14:03 alle

Heute zum ersten Mal Paella probiert ... saulecket! Wird auf jeden Fall noch öfter gekocht!

von Monsieur lui1 am 07.01.2019 um 18:17 alle

Das war mein erstes Rezept mit mc c. Macht viel Spaß beim kochen. Lecker, und alles auf punkt gegart.

von MamDa am 17.11.2018 um 15:35 alle

Schmeckte allen sehr gut

Kommentare zu älteren Rezeptversionen ausblenden
von petra-marie am 26.08.2018 um 20:18 alle

Meinem Mann und Sohn hat es sehr, sehr gut geschmeckt 👍

von Dejan83 am 02.06.2018 um 21:52 alle

Ein Fehler ist zu Beginn im Cooking Pilot. Die Petersilie soll dort auf Stufe 3 per Linkslauf zerhackt werden 😂... Bitte korrigieren.

von Vivien_MC am 04.06.2018 um 10:03 alle

Hallo Dejan83, danke für den Hinweis. Wir werden das mit dem nächsten Update korrigieren. Viele Grüße, Vivien

von fabian171 am 21.05.2018 um 09:58 alle

von Kitana am 19.05.2018 um 21:14 alle

Seeeeehr lecker und Riesen Portion. 🤤