Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Pasta mit Thunfischsauce

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:27 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 13.02.2020
  • 1 Zwiebel (80 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Anchovis aus der Dose
  • 1 Dose Thunfisch in Olivenöl (185 g)
  • 1 El Kapern
  • 100 ml kalte Sahne (30 % Fett)
  • 400 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 1 Tl getrockneter Oregano
  • 1 El Zitronensaft
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/4 Tl Pfeffer

AUSSERDEM

  • 500 g Penne
  • 50 g Parmesan (32 % Fett)
  • 1/2 Bund Petersilie

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2742 kj / 655 kcal
  • Eiweiß: 31 g
  • Kohlenhydrate: 88 g
  • Fett: 50 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:27 Std.
  1. Parmesan in groben Stücken in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern. Anschließend umfüllen.
  2. Petersilie waschen, trocken tupfen, die Blättchen von den Stielen zupfen und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Anschließend umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  3. Die Zwiebel schälen und halbieren, Knoblauchzehe schälen, beides in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/1 Sekunde zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  4. Abgetropfte und abgespülte Anchovis und Thunfisch in Stücken in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/1 Sekunde zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Abgetropfte Kapern hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/2 Minuten/100 °C anbraten.
  5. Die Penne nach Packungsanweisung kochen.
  6. Kalte Sahne, stückige Tomaten, Oregano, Zitronensaft, ½ Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel Pfeffer hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/10 Minuten/Stufe 1/100 °C kochen. Alles nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 1 unterrühren.
  7. Die Penne abgießen und mit Thunfischsauce, Parmesan und Petersilie servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Laura_Mln am 26.05.2020 um 15:53 Uhr

Viel zu klebrig geworden und der gemack war auch etwas fad . Schade da ich Thunfisch eigentlich liebe

von bussinici am 24.03.2020 um 18:20 Uhr

Also die Soße ansich ist sehr lecker. Macht die Nudeln sperat. Wird sonst ein Brei Klumpen der ungenießbar ist.

von Vivien_MC am 25.03.2020 um 13:20 Uhr

Hallo bussinici, das Rezept wurde kürzlich überarbeitet und sowohl hier als auch auf dem MC connect angepasst. Wie du unter Punkt 5 lesen kannst, werden die Nudeln separat gekocht. Viele Grüße Vivien

Kommentare zu älteren Rezeptversionen ausblenden
von Ferkelmuddi am 14.02.2020 um 17:10 Uhr

Die Nudeln sind zwar ganz geblieben aber durch die Stärke der Nudeln war das ganze eher ein Brei statt eine Sauce. Vom Geschmack her sehr tomatenlastig, der Thunfisch ging komplett unter.... hatte mir mehr versprochen! Gibt es nicht wieder!

von Ötti84 am 07.01.2020 um 11:18 Uhr

von Steffi.Bo1 am 08.12.2019 um 19:02 Uhr

Soße mit etwas Gewürzen ok aber mit den Nudeln drin wie Brei Nudeln waren nicht mehr zu erkennen

von TheosMom1 am 26.10.2019 um 15:00 Uhr

von KA Muddel am 25.10.2019 um 21:26 Uhr

von Sara's Koch am 22.08.2019 um 14:07 Uhr

Ja war auch bei mir so, ein einziger Brei. Leider waren die Nudel nicht mehr zu erkennen, sehr schade!

von Vivien_MC am 22.08.2019 um 14:53 Uhr

Hallo Sara's Koch, danke für deine Rückmeldung. Ich werde diese an die Kollegen aus der Rezeptentwicklung weiterleiten. Viele Grüße Vivien

von Steffi.Bo1 am 08.12.2019 um 19:01 Uhr

Bei uns auch

von frwiß1 am 15.06.2019 um 11:16 Uhr

von Sylviascharf am 10.05.2019 um 20:32 Uhr

Ich habe das auch gemacht aber nur die Soße alleine , ist eine richtig gute thunfischsoße geworden

von Millaa am 28.08.2019 um 08:40 Uhr

Hallo Sylvia, Wenn du nur die Soße machst, änderst du an den restlichen Zutaten auch etwas? Sprich die Wassermenge? Viele Grüße

von Thauner1 am 07.03.2019 um 15:27 Uhr

Geschmacklich sehr lecker, aber wie meine Vorredner gesagt haben ist das Ergebnis am Ende nur ein pampiger Brei, weil die Nudeln sich zerstückeln und die Stärke wie Kleber ist. Ich frage mich, ob die Rezepte nicht vorher getestet werden.

von Vivien_MC am 07.03.2019 um 17:56 Uhr

Hallo Thauner, danke für deine Rückmeldung. Ich werde diese an die Kollegen aus der Rezeptentwicklung weiterleiten. Die Rezepte werden immer vorab getestet. Viele Grüße Vivien

von umami1 am 24.02.2019 um 16:58 Uhr

Jesus. Schade um die guten Zutaten. Am Ende war es ein wirklich seltsamer Brei. Warum wurde der MC nicht so programmiert, dass er nur hin und wieder umrührt? Ist ja logisch, die Nudeln werden 13 Min ununterbrochen "gerührt" - hätte man sich denken können. Nudeln Extra Kochen!

von umami1 am 24.02.2019 um 16:59 Uhr

Also, 1 Stern natürlich.

von Vivien_MC am 25.02.2019 um 17:30 Uhr

Hallo umami1, danke für deine Rückmeldung. Ich werde diese an die Kollegen aus der Rezeptentwicklung weiterleiten. Viele Grüße Vivien

von Arien1 am 24.02.2019 um 08:51 Uhr

Auf jeden Fall die Nudel extra kochen! Wie angegeben mit Nudeln im Topf gekocht wird es "Matsch am Paddel"! Geschmeckt hat es gut aber die Stärke der Nudeln verdirbt alles!

von Vivien_MC am 25.02.2019 um 17:31 Uhr

Hallo Arien, danke für deine Rückmeldung. Ich werde diese an die Kollegen aus der Rezeptentwicklung weiterleiten. Viele Grüße Vivien

von NatFi1977 am 02.02.2019 um 19:12 Uhr

Also, die Idee alles in einem Topf zu machen ist ja super, aber... Das Ergebnis hatte so gar nichts mit dem Rezeptbild zu tun. Die Konsistenz war sehr breiig, wahrscheinlich durch die Stärke der Nudeln. Der Geschmack war okay. Naja war ein Versuch :)

von Vivien_MC am 25.02.2019 um 17:31 Uhr

Hallo NatFi1977, danke für deine Rückmeldung. Ich werde diese an die Kollegen aus der Rezeptentwicklung weiterleiten. Viele Grüße Vivien