Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: deniskarpenkov / Fotolia
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Petersiliensauce

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:16 Std.
Zubereitungszeit: 5 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl (Type 405)
  • 500 ml zimmerwarme Gemüsebrühe
  • 60 g Crème fraîche (30 % Fett)
  • 1 Tl Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    523 kj / 125 kcal
  • Eiweiß: 2 g
  • Kohlenhydrate: 10 g
  • Fett: 8 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
5 Min.
Fertig in
0:16 Std.
  1. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. In den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Dann umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  2. Die Butter in Stücken in den Mixbehälter geben. Das Gerät ohne eingesetzten Messbecher auf 9 Minuten/105 °C/Stufe 2 einstellen und starten. Nach 2 Minuten das Mehl teelöffelweise durch die Deckelöffnung hinzufügen. Nach 1 weiteren Minute die zimmerwarme Gemüsebrühe langsam durch die Deckelöffnung angießen. Anschließend die Deckelöffnung, während die Maschine noch kocht, mit dem Messbecher verschließen.
  3. Falls die Sauce nach Ablauf der Garzeit noch nicht ausreichend angedickt ist, alles ohne eingesetzten Messbecher weitere 2 Minuten/105 °C/Stufe 2 kochen lassen.
  4. Crème fraîche, Zitronensaft und 3 Esslöffel Petersilie hinzugeben und mit eingesetztem Messbecher 45 Sekunden/Stufe 4 unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher 20 Sekunden/Stufe 2 verrühren.

TIPPS

Die restliche Petersilie als Garnitur verwenden.

Die Petersiliensauce passt zu Kartoffeln und Roastbeef.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von gremmyevards am 08.01.2017 um 19:45 alle

Super Sauce! Haben sie das erste Mal ausprobiert, zu Fisch und Gemüse. Da kein Creme fraiche im Haus war, haben wir Saure Sahne benutzt. Sehr einfach gemacht, toller Geschmack!