Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Pfeffrige Miesmuscheln

2 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:40 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018

FÜR DIE MUSCHELN

  • 1 Bund Petersilie
  • 1,3 kg Miesmuscheln
  • 1/2 Tl Salz
  • 3/4 Tl Pfeffer
  • 2 Zwiebeln (160 g)
  • 2 Knoblauchzehen

FÜR DIE BROTBEILAGE

  • 1 große Knoblauchzehe
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Tl gerebelter Oregano (gestrichen)
  • 1 Prise Salz
  • 8 Scheiben Ciabattabrot (160 g)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2592 kj / 619 kcal
  • Eiweiß: 29 g
  • Kohlenhydrate: 63 g
  • Fett: 26 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:40 Std.
  1. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 grob zerkleinern. In eine anderes Gefäß umfüllen und den Mixbehälter ausspülen.
  2. Die Miesmuscheln gründlich reinigen, dabei die Bärte und bereits geöffnete oder beschädigte Muscheln entsorgen. Die restlichen Muscheln im tiefen Dampfgaraufsatz verteilen und mit ½ Teelöffel Salz sowie ¾ Teelöffel Pfeffer würzen.
  3. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen, die Zwiebeln halbieren und mit 1 Liter Wasser in den Mixbehälter füllen. Den Dampfgaraufsatz aufsetzen, verschließen und die Miesmuscheln mit der Dampfgar-Taste/25 Minuten garen, bis sie sich öffnen.
  4. Währenddessen für die Brotbeilage den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Knoblauchzehe schälen, durch die Presse drücken und zusammen mit dem Olivenöl, gerebeltem Oregano und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Die Ciabattascheiben damit großzügig bestreichen und 5 Minuten im heißen Ofen rösten.
  5. Den Dampfgaraufsatz abheben, immer noch geschlossene Muscheln entfernen. Die übrigen Muscheln in eine Schüssel füllen, mit Petersilie bestreuen und mit dem Röstbrot servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Schichko am 09.03.2019 um 14:28 alle

Zubereitung kein Problem, Muscheln waren alle geöffnet aber fast kalt. Beim nächsten Mal evtl. die Garzeit verlängern.