Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© Monsieur Cuisine, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: Anonym

Pflamenmuss

4 Gläser
Einfach
Zubereitungszeit: 50 Min.
Erstellt am: 26.10.2017
Zuletzt geändert am: 26.10.2017
  • 1 kg Pflaumen
  • 1 Zimtstange
  • 100gr Zucker /2 Tüten Vanillezucker inkl.
Zubereitung
Zubereitungszeit
50 Min.
  1. Die Pflaumen waschen und entsteinen,danach Vierteln und in den Mixtopf geben. Kurz zerkleinern und anschließend bei 100°C, Stufe 3 ca. 20 Minuten garen.
  2. Den Messbecker entfernen, dafür ein Zewa auf die Öffnung legen. (Damit der Dampf entweichen kann, es aber nicht spritzt.)
  3. Anschließend den Zucker und die Zimstange hinzugeben, der Zucker ist Variabel, je nach Süssed des Obstes. Leiber erst etwas weniger hinzugeben kurz mixen und dann probieren.
  4. Nun erneut bei bei 100°C, Stufe 3 ca. 20 Minuten garen, dabei wieder den Messbecher weglassen und ein Zewa drüber geben.
  5. In der Zwischenzeit 4 Einmachgläser, oder leere Pesto-Gläser mit heißem Wasser füllen, verschließen und auf den Deckel stellen. Ich nehme immer Gläser mit Metalldeckel und Schraubverschluss.
  6. Kurz vor Ende der Garzeit das Wasser aus den Gläsern entfernen und das Mus in die Gläser füllen.
  7. Mit den Pflaumen kann man auch andere Früchte unter mischen. Ich habe bereits Feigen oder Waldbeeren dazu gegeben, wenn ich nicht ganz 1 kg Pflaumen hatte. Zur Haltbarkeit kann ich keine Angabe machen, so lange hat es bisher nicht gedauert, bis die Gläser leer waren. Ich denke jedoch, das es sicher ein paar Monate halten sollte.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine