Zum Inhalt springen
© HOYER Handel GmbH, Foto: Kurt-Michael Westermann
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Pflaumenkuchen vom Blech

20 Stücke
Einfach
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 03.08.2017
  • 2,5 kg Zwetschgen oder Pflaumen

FÜR DEN RÜHRETIG:

  • 250 g weiche Butter in Stücken
  • 400 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier
  • 600 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 ml Vollmilch
  • 2 TL Rapsöl

ZUM BESTREUEN:

  • 6 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Nährstoffe

Pro Stück: 

  • Brennwert:
    1578 kj / 377 kcal
  • Eiweiß: 6 g
  • Kohlenhydrate: 58 g
  • Fett: 13 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
  1. Zwetschgen oder Pflaumen, waschen, halbieren und entsteinen.
  2. Butter in den Mixbehälter geben und 2 Minuten/Stufe 6 schaumig rühren. Mit dem Spatel an der Wand des Mixbehälters nach unten schieben.
  3. Zucker, Vanillin-Zucker und Salz zugeben und 1:30 Minuten/Stufe 6 verrühren.
  4. Eier in den Mixbehälter geben und 2 Minuten/Stufe 6 verrühren.
  5. Mehl, Backpulver und Milch zufügen und 30 Sekunden/Stufe 6 verrühren.
  6. Backblech mit Öl ausstreichen und Teig darauf verteilen. Pflaumen dicht an dicht auf den Teig legen. Zucker und Zimt darüber streuen und im heißen Backofen (Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene bei 180° C etwa 45 Minuten backen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Laurasupermaus am 27.08.2019 um 09:00 alle

Wirklich seeehr lecker, allerdings hatte ich von vornherein nur 5 Eier und 500 Gramm Mehl genommen und es war trotzdem noch sehr viel Teig. Hab die Zuckermenge4so gelassen

von Mama70 am 03.08.2017 um 10:44 alle

Sehr lecker, allerdings war mir der Teig etwas zu dick. ich werde es das nächste Mal mit 5 Eiern und 500 g Mehl probieren.

von zkreis am 16.10.2016 um 17:23 alle

von Silke (Gast) am 31.10.2015 um 17:35 alle

Tolles Rezept und mega lecker