Zum Inhalt springen
© Alex.1
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Alex.1

Philadelphia-Torte

MC connect
12 Stücke
Einfach
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 22.03.2020
Zuletzt geändert am: 26.03.2020
  • 250 g Löffelbiskuit
  • 100 g weiche Margarine
  • 500 ml Cremefine zum schlagen
  • 2 x 200 g Philadelphia Frischkäse - Sahne
  • 500 ml Wasser
  • 7 EL Zucker
  • 1 Päckchen Götterspeise - Zitrone (24 g)
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
  1. 250 g Löffelbiskuit in den Mixtopf ( grob zerbrechen) hineingeben und Turbo: 4x ca. 6 sec. zerbröseln (es muss alles zerbröselt sein), Kontrollieren! 1 gestrichenen EL zur Deko beiseite stellen!
  2. Dann 100 g weiche Margarine (z.b. Sanella) zu dem zerbröselten Löffelbiskuit geben und 20 sec. / Stufe 6 vermengen. Die Masse fest auf dem Boden einer Springform (Umrandung drum lassen) fest andrücken. Den Mixtopf ausspülen.
  3. Rühreinsatz einsetzten und 500 ml Cremefine zum schlagen hinein geben, diese ca. 7 min. / Stufe 4 steif schlagen. Die Sahne anschließend umfüllen und den Mixtopf reinigen.
  4. Nun 500 ml warmes Wasser in den Mixtopf füllen, 1 PK Götterspeise- Zitrone (24g), 7 EL (gestrichen) Zucker dazu, 10 sec. /Stufe 1 verrühren, dann ca.5 min. / Stufe 3 / 70°C erwärmen. Götterspeise 10 min. abkühlen lassen.
  5. 400 g Philadelphia Frischkäse- Sahne in eine ca. 2 L Schüssel (z.b. Tupper- Candy) geben und die Götterspeise vorsichtig dazu gießen, alles gut verrühren. Die Sahne unterheben und auf den Löffelbiskuitboden geben.
  6. Über Nacht im Kühlschrank erstarren lassen. Am nächsten Tag die Umrandung der Springform vorsichtig lösen / abnehmen. Vor dem servieren den beiseite gestellten, zerbröselten Löffelbiskuit auf der Torte verteilen! Wer mag, kann auch Sahnehäubchen darauf setzten und/oder mit Schokotäfelchen garnieren!

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine