Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Pilzrisotto mit Parmesan

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:37 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019
  • 4 Stiele Petersilie
  • 90 g Parmesan (32 % Fett)
  • 250 g gemischte Pilze
  • 1 Schalotte (30 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 g Butter
  • 400 g Risottoreis (Arborio, Kochzeit 15 Minuten)
  • 1,2 l heiße Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 5 Zweige Thymian
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1/2 Zitrone (40 g) (Saft)
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2412 kj / 576 kcal
  • Eiweiß: 19 g
  • Kohlenhydrate: 82 g
  • Fett: 18 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:37 Std.
  1. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Den Parmesan entrinden, in 2 cm große Würfel schneiden und mit der Petersilie in den Mixbehälter geben. Mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Umfüllen und beiseitestellen.
  2. Die Pilze putzen, je nach Größe halbieren, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/1 Sekunde zerkleinern. Ebenfalls umfüllen.
  3. Schalotte und Knoblauchzehen schälen, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/3 Sekunden zerkleinern. Mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  4. 2 Esslöffel Butter dazugeben und Schalotte und Knoblauchzehen ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/3 Minuten/120 °C dünsten.
  5. Den Risottoreis dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/1 Minute/120 °C mitdünsten.
  6. Anschließend mit der heißen Brühe ablöschen und ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/10 Minuten/95 °C/Stufe 1 garen.
  7. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abstreifen.
  8. Pilze und Thymianblättchen in den Mixbehälter geben, mit dem Spatel unterrühren und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/8 Minuten/95 °C/Stufe 1 garen.
  9. Mit Chilipulver und Zitronensaft würzen.
  10. Die Parmesan-Petersilien-Mischung und die restliche Butter in Stücken dazugeben, mit dem Spatel unterrühren und ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/30 Sekunden/Stufe 3 verrühren, dabei mit dem Spatel nachhelfen.
  11. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit eingesetztem Messbecher mit Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 2 verrühren. Sofort servieren.

TIPPS

Wenn keine Kinder mitessen, ersetzen Sie 200 ml Brühe durch einen trockenen Weißwein. Behalten Sie das Risotto während des Garvorgangs im Auge und helfen Sie gegebenenfalls mit dem Spatel beim Rühren nach. Ein perfektes Risotto sollte leicht al dente sein und eine cremige Konsistenz haben. Es darf weder zu trocken noch zu flüssig sein.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Pirrata am 03.11.2019 um 16:54 alle

Insgesamt waren wir zufrieden mit dem Ergebnis, die Flüssigkeitsmenge musste ich etwas anpassen. Risotto reis ist ein Rundkorn Reis, einfacher und günstiger "Milchreis" eignet sich perfekt, dann aber etwa 150ml mehr Flüssigkeit hinzugeben und genau 3 min länger garen bei Stufe 3, 95°C. Ein richtiges Risotto ist leicht flüssig, nie so fest wie z.b. ein Kartoffelpüree. Etwas weniger Parmesan (60g) reichen auch. Chili haben wir ebenfalls weg gelassen. Wenn man 150ml der Flüssigkeit durch trockenen Weißwein ersetzt, kann auch die Zitrone weg, sonst wird es zu sauer. Die Menge reicht für 4 Personen als Hauptgericht aus. Die Zubereitungszeit passt auch etwa. Risotto werde ich nur noch im MC zubereiten, so schön einfach.

von simse811 am 12.07.2019 um 21:24 alle

von Eismond am 30.06.2019 um 18:14 alle

Kann ich das Rezept auch nur für 1 Person kochen? Was muss ich dabei beacht en?

von Vivien_MC am 01.07.2019 um 09:45 alle

Hallo Eismond, das Rezept haben wir noch nicht für 1 Person getestet, daher kann ich dir leider nicht sagen, wie du hier am besten vorgehst. Viele Grüße Vivien

von kerstiin am 18.12.2018 um 23:50 alle

Genau nach Rezept gekocht. Sehr, sehr lecker! Und es kommt auch gut bei Freunden an

von kss-2017 am 01.07.2018 um 13:56 alle

von Anonym am 14.05.2018 um 09:06 alle

Wir haben das Risotto 1:1 gemäß Rezept gekocht - und es war absolut genial. Genau so, wie ein Risotto sein muss! Man muss nicht nachwürzen, es ist perfekt so, wie es ist! Die Menge reichte auch für 4 Personen. Das machen wir auf jeden Fall nochmal!

von MelFe am 27.02.2018 um 11:14 alle

Extrem Lecker. Meine bessere Hälfte hat es geliebt.

von Rafi1 am 30.01.2018 um 21:09 alle

Genau nach Rezept gekocht. Sehr lecker

von schroboe am 07.12.2017 um 09:14 alle

Habe das Risotto mit Risottoreis, Rundkorn, natur zubereitet. Der braucht eindeutig länger, was man beim Zufügen der Pilze beachten sollte. Gesamtkochzeit ca. 50 - 60 min und sehr lecker. Das Mengenverhältnis Reis - Pilze habe ich allerdings zugungsten der Pilze etwas verschoben 👍

von Leckerlie11 am 05.11.2017 um 18:22 alle

Das war ein Fall für die Tonne...😡

von Vivien_MC am 06.11.2017 um 09:00 alle

Hallo Leckerlie, das ist schade. Hat es nicht geschmeckt oder woran hat es gelegen? Viele Grüße Vivien

von Leckerlie11 am 06.11.2017 um 12:54 alle

Geschmacklich war es gut aber die Konsistenz ging gar nicht. Total feste Pampe ...Ich weiß nicht woran gelegen hat. Dabei hab ich immer auf genügend Flüssigkeit geachtet.

von Vivien_MC am 06.11.2017 um 13:19 alle

Hallo Leckerlie, je nach verwendeter Reissorte kann diese mehr oder weniger Flüssigkeit aufnehmen. Vielleicht hättest du noch etwas mehr Flüssigkeit benötigt. Viele Grüße Vivien

am 25.10.2017 um 09:25 alle

Guter Geschmack, habe auch 5 min länger gekocht, und weniger Käse genutzt.

von Bip1 am 25.09.2017 um 21:37 alle

Habe ich heute probiert , voll lecker . Eine Frage ? Zählt die Zeit auch wenn die Temperatur noch nicht ihre volle Höhe erreicht hat . Ich habe das Risotto nochmal etwas nachgestellt , war super .

von Vivien_MC am 26.09.2017 um 17:11 alle

Hallo Bip, die Zeit zählt auch schon wenn die Temperatur noch nicht erreicht ist. Die Rezepte sind so konzipiert, dass die vorgegebene Zeit ausreicht. Bei Risotto kommt es immer auf die Konsistenz an, manche mögen den Reis etwas körniger (nach Zeitvorgabe), andere etwas weicher (Zeit nachgestellt). Viele Grüße Vivien

von longo66 am 31.08.2017 um 13:15 alle

gestern den MQ gekauft und direkt an Risotto gewagt. Genau wie beschrieben vorgegangen, sehr einfach... Reis war schlotzig wie gewünscht... ich habe nur mit der Zitrone etwas aufgepasst... wird schnell zu sauer...

von AnDi2606 am 28.02.2017 um 12:57 alle

Das Rezept ist sehr lecker und einfach. Hier und da muss man vielleicht ein bisschen mehr Brühe dazu tun, das einzige das wirklich etwas nervt sind die Zeitangaben. Oben steht 20 Min und das stimmt leider hinten und vorne nicht. Viele solltet ihr die Rezepte da mal anpassen. Ich bin Mama und manche Rezepte suche ich nach der Dauer aus. Zubereitung und Kochdauer insgesamt ist halt doch ein Unterschied. Würde mich freuen wenn man das ändern würde. Allgemein nicht nur in diesem Rezept.

von Lila_Pause am 04.01.2017 um 16:26 alle

Super lecker und echt einfach zu machen :)

von ThomasS am 16.12.2016 um 06:53 alle

dies war mein erster Versuch mich mit der Maschine vertraut zu machen. Ist mir sehr gut gelingen, natürlich Dank der Monsieur cuisine plus und dem Rezept. Nun gilt es weiter zu probieren. Eine Frage hätte ich aber noch. Kann man oder muß man den Rühraufsatz zum Kneten des Teiges verwenden ? Habe mich am Sauerteigbrot Teig versucht, ist aber nicht so richtig er Teig entstanden. Mir kam es vor ,als sei es zu wenig Wasser, laut eurem Rezept aus dem mitgeliefertem Buch. Würde mich über Antworten freuen. LG euer ThomasS

von Vivien_MC am 16.12.2016 um 08:39 alle

Hallo ThomasS, vielen Dank für deine Rückmeldung. Der Rühreinsatz wird nur zum luftigen Aufschlagen benötigt, wie z.B. für Sahne. Für die Teigverarbeitung, insbesondere für Brot ist er nicht geeignet. Je nach verwendetem Mehl nimmt dieses mal mehr mal weniger Wasser auf. Bei Bedarf einfach etwas mehr Wasser dazugeben. Viele Grüße Vivien

von ThomasS am 17.12.2016 um 08:58 alle

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Werde es beim nächsten Versuch berücksichtigen. LG ThomasS

von tinkalilly am 07.12.2016 um 19:58 alle

Mit etwas weniger Säure durch die Zitrone und den Wein, ein leckeres und einfaches Risotto. Ich musste die Kochzeit allerdings auch um 10 Minuten verlängern, damit der Reis gar wurde.

von exilschwabe am 12.11.2016 um 16:09 alle

Mein Reis war verkocht, war Risottoreis. Und Zuviel Flüssigkeit vorhanden. Geschmacklich wäre es gut gewesen

von Xila am 10.11.2016 um 20:16 alle

von Stephie1 am 07.11.2016 um 00:11 alle

an sich ein gutes rezept, welches geschmacklich gut ist. dank der rezension von linarius haben wir lediglich 100ml weißwein und dadurch 1,1l gemüsebrühe verwendet. auch bei uns wäre der reis noch nicht gar gewesen, deshalb haben wir noch weitere 5 min den linkslauf am ende laufen lassen.

von Anja88 am 06.11.2016 um 13:34 alle

von BabyFirefly am 29.10.2016 um 01:41 alle

von Linarius am 21.10.2016 um 21:20 alle

Das Risotto ist bei uns leider in der Tonne gelandet, da keiner von uns es mochte. Es ist viel zu viel Parmesan und zu viel Wein. Durch diese beiden Zutatenmengen wird das Risotto zu sauer und schmeckt nur nach Parmesan. Obwohl wir Parmesan alle lieben. Aber ich denke, die hälfte der Menge wäre schon reichlich gewesen. Bei mir ist der Reis nach Ende der Garzeit auch noch nicht gar gewesen und der Käse nicht untergerührt. Aber da kann man sich ja behelfen...

von Vivien_MC am 24.10.2016 um 11:10 alle

Hallo Linarius, das ist natürlich Geschmacksache, den Wein kannst du durch Brühe ersetzen und einfach weniger Käse verwenden. Unterstütze den Rührvorgang beim nächsten Mal mit dem Spatel, dann wird der Käse gleichmäßig untergerührt. Je nach verwendeter Reissorte kann die Garzeit variieren. Viele Grüße Vivien

von Dani&Stefan123456789101112131415161718192021222324 am 21.10.2016 um 14:21 alle

Wirklich sehr lecker! Die Konsistenz wargenial, nachdem auch ich die Garzeit um 8 min verlängerte. Zum Schluss unterstützte ich den Ruhrvorgang mit dem Löffel, sonst wäre der Käse oben geblieben. Auf Grund des Tipps von "encee" habe ich die Pilze normal zerkleinert (also ohne Turbotaste). Wer es mag kann auch noch ein paar Speckwürfel hinzugeben...

von Mel1303 am 20.10.2016 um 19:52 alle

Von der Konsistenz her war es super. Allerdings hat mir der Geschmack (wahrscheinlich wegen dem Wein) nicht wirklich zugesagt. Das nächste Mal werde ich ihn ersetzen.

von Smithers70 am 09.10.2016 um 22:08 alle

Der Geschmack war gut, aber als ich am Ende, wie beschrieben, den Parmesan zugegeben habe, hat die Maschine ihn nicht verteilen können. Der Käse war nur im oberen Teil des Bechers.

von Vivien_MC am 10.10.2016 um 11:18 alle

Hallo Smithers70, je nach Konsistenz des Risottos kann dies durchaus vorkommen. Verlängere die angegebene Rührzeit um 10 Sekunden. Viele Grüße Vivien

von encee am 06.10.2016 um 22:00 alle

Die Pilze waren mir etwas zu klein gehäckselt, die Zeitangabe war nicht ganz passend - aber geschmacklich ist das Risotto prima. Den Geschmack meiner beiden Kleinen hat es allerdings nicht ganz getroffen

von irmi29 am 01.10.2016 um 12:45 alle

Die Zeitangabe hat bei mir leider nicht zugetroffen,sondern musste sie um 8 Minuten verlängern bevor ich Pilze, Petersilie und Thymian dazugeben konnte.Insgesamt kam ich so auf eine Garzeit von 26 Minuten. Das Risotto schmeckte dann allerding super lecker