Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Pilzsuppe

4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 17.08.2015
Zuletzt geändert am: 23.10.2016
  • 1 Bund Petersilie
  • 125 g Steinpilze
  • 125 g Steinpilzchampignons
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 El Olivenöl
  • 250 ml Weißwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Nährstoffe

Pro Portion: 

  • Brennwert:
    636 kj / 152 kcal
  • Eiweiß: 5 g
  • Kohlenhydrate: 10 g
  • Fett: 5 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
  1. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und im Mixbehälter ca. 8 Sekunden/Stufe 8 grob zerkleinern. In ein anderes Gefäß füllen und Mixbehälter gründlich reinigen. Die Pilze – 1–2 Champignons für die Deko zurückhalten – und das Suppengemüse putzen, waschen und grob zerkleinern. Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und zusammen mit der Gemüse-Pilz-Mischung im Mixbehälter ca. 8 Sekunden/Stufe 6 grob zerkleinern.
  2. Das Olivenöl zugeben und den Topfinhalt ca. 5 Minuten/100 °C/Stufe 2 anschmoren. Nun Wein und Brühe in den Topf geben und die Suppe ca. 10–12 Minuten/100 °C/Stufe 2 garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Suppe ca. 1 Minute/Stufe 10 pürieren. Die Deko-Pilze in dünne Scheiben schneiden. Die gehackte Petersilie und die Pilzscheiben unterheben und sofort servieren. Dazu frisches Weißbrot reichen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von deffi am 22.07.2020 um 13:28 Uhr

von lupo200 am 05.01.2019 um 17:48 Uhr

Ich fand die Suppe auch super lecker. Habe anstatt Wein mehr Brühe genommen. Koche sie bestimmt wieder.

von Katya_ am 30.12.2018 um 17:48 Uhr

von luba am 23.10.2016 um 18:57 Uhr

von Jacinta am 14.10.2016 um 19:26 Uhr

Suppe schmeckt überhaupt nicht. Sie war durch die große Menge an Weißwein richtig sauer und bitter.

von Vivien_MC am 17.10.2016 um 10:36 Uhr

Liebe Jacinta, du kannst den Wein auch durch mehr Brühe ersetzen oder einen halb-trockenen Wein verwenden. Viele Grüße Vivien

von Tina (Gast) am 30.01.2016 um 18:59 Uhr

Super leckere und kalorienarme Suppe. Im Handumdrehen gemacht!