Zum Inhalt springen
  • Software Update

    Lieber Kunde, Sie möchten alle tollen Features nutzen und neue Rezepte des Monsieur Cuisine connect erhalten?

    Unsere Empfehlung:
    Laden Sie jetzt unser neuestes Software Update herunter. Bitte installieren Sie dieses unbedingt vor dem ersten Gebrauch der Maschine. Allen bestehenden Kunden empfehlen wir ebenfalls ausdrücklich ein Update durchzuführen. Eine genaue Anleitung dafür finden Sie hier.

  • Wichtige Information

    Seit dem 22.11.2021 werden die Monsieur Cuisine Webseite sowie die Monsieur Cuisine App von der Lidl Stiftung bereitgestellt. Weitere Informationen

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Pistazieneis mit Minze

MC plus
8 Portionen
Einfach
Fertig in: 10:25 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 11.06.2021
Zuletzt geändert am: 17.05.2021
  • 100 g Pistazienkerne
  • 400 ml zimmerwarme Milch (H-Milch, 3,5% Fett)
  • 400 ml zimmerwarme Sahne (30 % Fett)
  • 4 Eigelb (Größe M)
  • 120 g Zucker
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 1/2 Tl Salz
  • 4 Stiele Minze
  • 2 unbehandelte Limetten (abgeriebene Schale)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1436 kj / 343 kcal
  • Eiweiß: 7 g
  • Kohlenhydrate: 20 g
  • Fett: 26 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
10:25 Std.
  1. Die Pistazienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur langsam anrösten, bis sie nussig duften. Anschließend in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/3 Sekunden zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und erneut mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/3 Sekunden zerkleinern, sodass eine Pistazienpaste entsteht. Bei Bedarf der Vorgang ein weiteres Mal wiederholen.
  2. Zimmerwarme Milch, zimmerwarme Sahne, Eigelbe, Zucker, Vanilleextrakt und ½ Teelöffel Salz in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Minuten/80 °C/Stufe 3 emulgieren.
  3. Die flüssige Masse in eine flache, mit Frischhaltefolie ausgelegte Auflaufform umfüllen, 2 Stunden abkühlen lassen und 8 Stunden im Eisfach gefrieren lassen.
  4. Die gefrorene Masse auf ein Brett stürzen und die Frischhaltefolie entfernen. Anschließend grob würfeln und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 4 Sekunden/Stufe 9 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Anschließend mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 7 aufschlagen. Das Eis ist nun schön cremig und bereits unheimlich lecker. Sollen Eiskugeln daraus gemacht werden, empfiehlt sich, das Eis nochmals für 1–2 Stunden einzufrieren.
  5. Minze waschen, trocken schütteln und von den Stielen zupfen. Pistazieneis mit Minzblättern und Limettenabrieb garniert servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine