Zum Inhalt springen
© Daniii
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Daniii

Pizza Röllchen- Auflauf

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:00 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 23.09.2019
Zuletzt geändert am: 21.10.2019
  • 200g Mehl, Typ 405
  • 250g Milch
  • 2 Eier Größe M
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20g Öl
  • 1 Bund Lauchzwiebeln, geputzt, gewaschen und in Ringe geschnitten
  • 2 Dosen ('a 425ml) stückige Tomaten
  • 1 TL getrocknete italienische Kräuter
  • 4 TL Öl
  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • 60g Salami
  • 125g Mozzarella, gerieben
  • 150g geriebener Pizzakäse
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
1:00 Std.
  1. Mehl, Milch und Eier in den Mixbehälter geben und 1 min. / Stufe 3-4 glatt verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, umfüllen und gedeckt ca. 20 min. quellen lassen.
  2. Öl in den Mixbehälter geben, die Hälfte der Lauchzwiebeln zufügen und 4 min. / Anbratfunktion andünsten.
  3. Tomaten und Kräuter zufügen und weitere 7 min. / 100°C / Stufe 1 ohne Messbecher köcheln lassen, dabei den Kocheinsatz als Spritzschutz aufsetzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und darin nacheinander 5 Pfannkuchen goldbraun backen.
  5. Backofen vorheizen ( E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C / Gas: Stufe 3).
  6. Pfannkuchen mit je 2-3 EL Tomatensoße bestreichen. Übrige Tomatensoße in eine Auflaufform geben. Zwei Pfannkuchen mit Schinken und drei mit Salami belegen. Geriebenen Mozzarella darauf verteilen.
  7. Pfannkuchen fest aufrollen, in je ca. vier - fünf Stücke schneiden und in die Auflaufform setzen. Pizzakäse darüber streuen.
  8. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 min. überbacken. Mit den übrigen Lauchzwiebeln bestreuen. Guten Appetit

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von johannperzl am 06.11.2019 um 00:22 alle

von chialfa am 04.11.2019 um 14:38 alle

von Katha3 am 04.11.2019 um 13:03 alle

Meine Familie liebt es. Habe dieses Mal noch eine geriebene Karotte mit in den Teig gegeben. Und verwende Vollkornmehl.