Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Pizzamuffins

MC connect
12 Stück
Mittel
Fertig in: 1:10 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 25.05.2018
  • 70 g Käse (z. B. Gouda)
  • 30 g Parmesan
  • 2 Schalotten (70 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 ml mildes Olivenöl
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 2 Tl Salz
  • 1 Tl Zucker
  • ½ Tl Pfeffer
  • 1 Tl getrocknete italienische Kräuter
  • 150 g Magerquark (0,2 % Fett)
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Tl getrockneter Oregano
  • 250 g Mehl (Type 405)
  • 1 Tl Backpulver
  • 100 g Salami oder Schinken, dünn geschnitten

AUSSERDEM

  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 1 El Öl für das Muffinblech

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    812 kj / 194 kcal
  • Eiweiß: 9 g
  • Kohlenhydrate: 16 g
  • Fett: 11 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
1:10 Std.
  1. Den Käse und den Parmesan grob würfeln, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Umfüllen und den Mixbehälter auswischen.
  2. Die Schalotten und den Knoblauch schälen, Schalotten halbieren. Beides in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  3. 20 ml Olivenöl dazugeben und Schalotten und Knoblauch ohne eingesetzten Messbecher 2 Minuten/Stufe 1/120 °C dünsten. Anschließend die Dosentomaten, 1 Tl Salz, Zucker, Pfeffer
  4. und die italienischen Kräuter dazugeben. Den Deckel schließen und als Spritzschutz den Kocheinsatz auf die Deckelöffnung stellen. Die Tomatensauce ohne eingesetzten Messbecher 10 Minuten/Stufe 1/120 °C einkochen. Dann in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  5. Den Mixbehälter gründlich reinigen und kalt ausspülen, den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  6. Den Quark mit 60 ml Öl, dem Ei und dem Oregano in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 4 verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und 1 Tl Salz dazugeben und mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste zu einem Teig verarbeiten.
  7. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und nochmals mit den Händen verkneten. Dabei so viel Mehl einarbeiten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Diesen rechteckig ausrollen (40 x 20 cm).
  8. Die Mulden eines 12er Muffinblechs mit dem Öl einfetten.
  9. Die Tomatensauce auf dem Teig verteilen, 2/3 vom Käse darüber streuen und mit der Salami oder dem Schinken belegen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und in 12 Scheiben schneiden (das geht am einfachsten mit einem Brotmesser). Die Schnecken in die Muffinmulden setzen.
  10. Mit dem restlichen Käse bestreuen und 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von doeni am 19.03.2019 um 18:48 alle

Sehr, sehr lecker. Werde es künftig etwas mehr würzen, sonst aber perfekt.

von Vanessa2812 am 29.08.2018 um 07:31 alle

von urmel7820031 am 06.02.2019 um 13:45 alle

Muss ich unbedingt ein Muffinblech nehmen, oder gehen auch die Papierförmchen?

von Vivien_MC am 06.02.2019 um 13:59 alle

Hallo urmel17820031, ein Muffinblech ist besser geeignet, als nur die Papierförmchen. In einem Blech bleiben die Pizzamuffins besser in Form und die Hitzeverteilung ist auch besser. Viele Grüße Vivien

von urmel7820031 am 10.02.2019 um 17:52 alle

Dankeschön. Noch eine Frage: kann man die auch vorbacken und kalt essen? Möchte sie gerne zu einem Jugendgottesdienst mitnehmen.

von Vivien_MC am 11.02.2019 um 09:12 alle

Hallo urmel17820031, die Pizzamuffins können auch kalt gegessen werden. Viele Grüße Vivien

von urmel7820031 am 12.02.2019 um 09:10 alle

Danke

von NatFi1977 am 09.06.2018 um 22:02 alle

Haben sehr gut geschmeckt :) Der Teig lässt sich sehr gut verarbeiten.