Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Pochiertes Filet mit Petersilienwurzelpüree

4 Portionen
Mittel
Fertig in: 1:25 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 14.01.2019

FÜR DAS PÜREE

  • 1 kg Petersilienwurzeln
  • 1 Tl Salz
  • 200 ml Sahne (30 % Fett)
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Pfeffer
  • 20 g Butter

FÜR DAS FLEISCH UND DIE SAUCE

  • 4 Rinderfiletsteaks (à ca. 200 g)
  • 1 Bund Thymian
  • 8 Knoblauchzehen
  • 1 l heiße Rinderbrühe
  • 10 Pfefferkörner
  • 4 Prisen Pfeffer
  • 80 g kalte Butter

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2851 kj / 681 kcal
  • Eiweiß: 48 g
  • Kohlenhydrate: 13 g
  • Fett: 45 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
1:25 Std.
  1. Für das Püree die Petersilienwurzeln schälen, waschen, in 2 cm große Würfel schneiden und in den Mixbehälter geben. Mit Wasser bedecken, 1 Teelöffel Salz dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 20 Minuten/100 °C/Stufe 1 weich kochen. In ein Sieb abgießen und warm halten. Den Mixbehälter leeren.
  2. Die Rinderfiletsteaks unter fließenden Wasser abspülen und trocken tupfen. Den Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Die Knoblauchzehen schälen. Heiße Rinderbrühe, Knoblauchzehen, den Thymian und die Pfefferkörner in den Mixbehälter geben. Den Gewürzfond mit eingesetztem Messbecher 10 Minuten/120 °C/Stufe 1 erwärmen.
  3. In der Zwischenzeit die Rinderfiletsteaks mit je 1 Prise Pfeffer würzen und in den tiefen Dampfgaraufsatz legen. Mit dem Deckel verschließen. Anschließend den Dampfgaraufsatz auf den Mixbehälter aufsetzen und das Fleisch mit der Dampfgar-Taste garen, dabei die Vorheizzeit abbrechen.
  4. Nach dem Ende der Garzeit die Steaks herausnehmen und in Alufolie wickeln. Den Gewürzfond umfüllen und 150 ml davon abmessen. Den Mixbehälter ausspülen.
  5. Um das Püree fertigzustellen, die Sahne in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 5 Minuten/100 °C/Stufe 2 aufkochen. Die Petersilienwurzelwürfel hineingeben und mit Muskat würzen. Alles mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/Stufe 9 cremig pürieren. Bei Bedarf die Masse mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.
  6. Das Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Butter in Stücken mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 6 hineinrühren.
  7. Den Gewürzfond in einer Pfanne bei starker Hitze 5 Minuten einkochen lassen, dann die Pfanne vom Herd nehmen und die kalte Butter in Flöckchen hineinrühren.
  8. Die Steaks mit Püree und Sauce servieren.

 

TIPP

Dazu passt gebratener Spargel.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Heidi am 09.10.2016 um 00:27 alle

Die Rotweinsauce und das Petersilienwurzelpüree sehr lecker und empfehlenswert. Leider war das Filet bei den eingehaltenen Rezeptvorgaben komplett gar. Wahrscheinlich darf man das Filet noch nicht während der Aufheizzeit in den Dampfgarer geben. Dies geht aus dem Rezept aber so nicht hervor. Ich persönlich würde. Ich persönlich würde beim nächsten mal weniger Thymian nehmen und eher noch 2-3 Lorbeerblätter denn der Geschmack aus dem Sud geht beim Dampfgaren schon sehr ins Fleisch über. 1 Stern weniger für das zu gare Fleisch ! Ansonsten sehr lecker