Zum Inhalt springen
© Alex.1
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Alex.1

Puten-Curry-Risotto

MC connect
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:30 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 04.10.2019
Zuletzt geändert am: 23.10.2019
  • 50 g Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 2 - 3 Frühlingszwiebeln
  • 20 g Halbfett- Margarine oder Butter
  • 20 g Olivenöl
  • 250 g Risottoreis
  • 2 Würfel Gemüsebrühe
  • 1 kleine Dose Mandarinen (Saft auffangen)
  • 850 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 gehäufter TL Curry
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • 1 Messerspitze Koriander
  • 400 g Puten- Geschnetzeltes
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
0:30 Std.
  1. 1 Möhre schälen und grob zerteilen,- mit 1 geschälten, halbierten Zwiebel in den Mixtopf geben. 6 sek. / Stufe 5 zerkleinern
  2. 2-3 Frühlingszwiebel (Ringe) in den Mixtopf geben, 20 g Halbfett- Margarine- /Butter und 20 g Olivenöl dazu geben und 3 min. / Lingslauf- Stufe 1 / 100°C dünsten.
  3. 250 g Risottoreis in den Mixtopf geben und 3 Min./Linkslauf- Stufe 1/ 100°C mit dünsten.
  4. Nun den Mandarinensaft, 2 Würfel Gemüsebrühe und 850 g Wasser den Mixtopf auffüllen. 1 TL Salz, 1 geh. TL Curry, 1/4 TL Pfeffer. je 1 Messerspitze Kreuzkümmel und Koriander dazu geben und 5 min./Linkslauf- Stufe 1/ 100°C garen.
  5. 400 g Puten- Geschnetzeltes in den Mixtopf geben,- kurz untermischen, und 15 min./ Linkslauf Stufe 1/ 100°C weiter garen.
  6. Zum Schluss die Mandarinen zu dem Risotto geben,- untermischen und 2 min./ Linkslauf Stufe 1 / 100°C erhitzen. Bei Bedarf nach würzen. ( Risotto ist erst etwas Flüssig,- wird später eine festere Maße).

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Hedi60 am 31.01.2020 um 09:45 Uhr

von Anky am 15.01.2020 um 16:42 Uhr

Super einfach und meeeeega lecker!!! Auch mit Ananas statt Mandarinen zu empfehlen. Danke für das tolle Rezept!

von Jean1234 am 11.01.2020 um 10:00 Uhr

Sehr, sehr lecker. Am nächsten Tag hat es sogar noch besser geschmeckt & Konsistenz war noch besser.

von JotBee am 07.01.2020 um 15:21 Uhr

Ein tolles Gericht - sehr, sehr lecker!!! Wir haben das Salz weggelassen und dafür noch Küchenkräuter hinzugegeben!

von Steffi B1 am 09.12.2019 um 12:54 Uhr