Zum Inhalt springen
© HOYER Handel GmbH, Foto: Kurt-Michael Westermann
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Putenbraten mit Pesto-Haube

4 Portionen
Mittel
Zubereitungszeit: 75 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 25.01.2018
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 1 Fleischbrühwürfel (für ½ l)
  • 500 ml heißes Wasser
  • 250 ml Malzbier
  • 1 kg Putenbrustfilet
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 8 EL Pesto rot oder grün
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Pastinake

Nährstoffe

Pro Portion: 

  • Brennwert:
    2052 kj / 490 kcal
  • Eiweiß: 64 g
  • Kohlenhydrate: 17 g
  • Fett: 18 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
75 Min.
  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, in den Mixbehälter geben und 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel an der Wand des Mixbehälters nach unten schieben.
  2. Butter zugeben und 2 Minuten/100° C/Stufe 2 dünsten.
  3. Brühwürfel, heißes Wasser und Malzbier in den Mixbehälter geben. Kondensat-Auffang-Behälter einsetzen. Puten-Brustfilet in den tiefen Dampfeinsatz legen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und das Pesto darauf glatt streichen.
  4. Kartoffeln und Pastinake schälen, würfeln und neben dem Puten-Brustfilet verteilen. Deckel für Dampfaufsätze auflegen und 60 Minuten/SF Dampfgaren/Stufe 1 garen.
  5. Den Dampfeinsatz abnehmen und beiseite stellen. Flüssigkeit aus dem Kondensat-Auffang-Behälter in den Mixbehälter zur Garflüssigkeit schütten. Kartoffeln und Pastinake vorsichtig in den Mixbehälter geben, mit Salz und Pfeffer würzen und 50 Sekunden/Stufe 8 pürieren. Dabei stufenweise über 5-6-7 hochschalten.
  6. Putenbraten in Scheiben schneiden und mit Soße anrichten. Dazu schmecken Rosenkohl und Salzkartoffeln.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von retep2 am 22.11.2018 um 19:58 alle

Mein erstes Hauptgericht im MC. Schmeckt lecker und ist einfach. Habe noch den zweiten, niedrigeren Dampfeinsatz mit Kartoffeln und Rosenkohl bestückt. So ging alles in einem Rutsch!

von kirin am 25.01.2018 um 19:57 alle

Mein zweites Hauptgericht aus dem MC+ und es ist super! Habe die letzten 15 Minuten noch im zweiten Dampfeinsatz Brokkoli und Blumenkohl mitgegart. Dazu gab es Nudeln. Sogar meine mäkelige sechsjährige hat die Soße gegessen. Ich habe allerdings 700ml Brühe und 300ml Malzbier genommen. Soße war von der Konsistenz her genau richtig. Ich hätte mich in die Soße reinlegen können, so gut fand ich die :)

von DaMaLe2016 am 16.08.2017 um 19:48 alle

von Chareen am 07.01.2017 um 15:34 alle

Das erste Rezept was ich mit der Maschine zubereitet habe und wir sind begeistert! Mittlerweile gab es diesen Putenbraten schon unzählige Male.

von Gina (Gast) am 28.04.2016 um 20:17 alle

Ich habe den Putenbraten auch schon 2 mal zubereitet und wir waren wieder begeistert. Die Soße ist absolut lecker und das Fleisch wird wunderbar zart. Statt Pastinake kann man auch als Alternative Petersilienwurzel und 1 Möhre nehmen. Schmeckt auch lecker. Als Pesto gab es dann diesmal Bärlauchpesto.

von Sonja (Gast) am 25.03.2016 um 18:46 alle

Super lecker. Habe aber beim 2.Mal statt Pute Hähnchenbrust genommen. Das war noch zarter!

von Heidi (Gast) am 06.03.2016 um 23:48 alle

Super tolles Rezept.Hab es auch schon mit Hasenfilet gemacht,war auch super zart.

von Regina (Gast) am 01.01.2016 um 19:10 alle

Hat super lecker geschmeckt hätte ich nicht gedacht, nur das Pesto hab ich nicht selbst gemacht sondern das von Barilla genommen ;o) gibts auf alle Fälle bald mal wieder.

von Ulleken (Gast) am 07.12.2015 um 20:37 alle

Sehr gutes Rezept, habe ich schon mehrmals gemacht. Heute mit Möhren, dadurch hat die Sauce einen etwas süßlichen Geschmack

von Manuela (Gast) am 04.11.2015 um 10:03 alle

Sehr lecker, die Pute war richtig zart und saftig, ich werde es definitiv wieder machen-

von Sarah (Gast) am 23.10.2015 um 18:14 alle

Richtig lecker. Am nächsten Tag in der Sauce erwärmt. Da war es noch zarter.

von Christine (Gast) am 09.10.2015 um 22:28 alle

Bei uns auch sehr lecker, hatten Rosenkohl und Rotkohl dazu, alles im Gerät gegart.

von Stephan (Gast) am 09.10.2015 um 19:14 alle

Sehr lecker. Die Soße war bei uns jedoch etwas zu flüssig.