Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Quark-Stollen-Gugels

12 Stück
Einfach
Fertig in: 0:33 Std.
Zubereitungszeit: 8 Min.
Erstellt am: 21.09.2016
Zuletzt geändert am: 21.11.2017
  • 25 g getrocknete Aprikosen
  • 25 g kandierter Ingwer
  • 30 g Pistazien
  • 50 g Haselnüsse
  • 30 g Marzipanrohmasse
  • 150 g Butter
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 Tl Christstollengewürz
  • 200 g Magerquark
  • 175 g Mehl
  • 1 El Backpulver

ZUM BEPINSELN:

  • 75 g Butter
  • 100 g Zucker

AUSSERDEM:

  • Butter und Mehl für die Form
  • Puderzucker zum Bestäuben

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    1436 kj / 343 kcal
  • Eiweiß: 7 g
  • Kohlenhydrate: 28 g
  • Fett: 22 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
8 Min.
Fertig in
0:33 Std.
  1. Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Die Mulden einer 12er-Mini-Gugelhupfform (à 6 cm Ø) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstäuben. Die getrockneten Aprikosen und den kandierten Ingwer sehr fein hacken. Die Pistazien und Haselnüsse in den Mixbehälter geben und Turbo-Taste/5 Sekunden zerkleinern. Alles mit den gehackten Haselnüssen in den Mixbehälter geben und 10 Sekunden/Stufe 4 mischen. Das klein gehackte Marzipan und die Butter hinzugeben und 2 Minuten/95 °C/Stufe 2 erhitzen, bis Butter und Marzipan geschmolzen sind. Die Marzipan-Butter-Mischung umfüllen und den Mixbehälter gründlich reinigen.
  2. Die Eier mit Salz und Zucker 25 Sekunden/Stufe 4 schaumig schlagen. Das Stollengewürz 10 Sekunden/Stufe 4 darunterquirlen. Anschließend Quark und die lauwarme Butter-Mischung 25 Sekunden/Stufe 4 unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, darübersieben und 25 Sekunden/Stufe 4 unterrühren.
  3. Den Teig auf die Förmchen verteilen, glatt streichen und auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen. Die Form nach erfolgreicher Stäbchenprobe aus dem Ofen nehmen. Die Gugelhupfe kurz in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen.
  4. Die Butter zum Bepinseln zerlassen. Die noch heißen Gugelhupfe damit bestreichen und sofort mit dem Zucker bestreuen. Vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Gerlinde2609 am 03.12.2018 um 17:42 Uhr

von Sandra1987 am 19.11.2018 um 19:55 Uhr

von solemy am 20.09.2018 um 17:25 Uhr