Zum Inhalt springen
© NGV mbH
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Quarkdonuts mit Himbeersauce

MC connect
30 Stück
Mittel
Fertig in: 0:46 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 02.03.2021
Zuletzt geändert am: 02.03.2021

FÜR 30 STÜCK

FÜR DEN TEIG

  • 2 Eier (Größe M)
  • 40 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 275 g Schichtkäse (10 % Fett)
  • 375 g Weizenmehl (Type 550)
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 20 g weiche Butter
  • 1 Tl Backpulver
  • 1/4 Tl Natron
  • 2 Prisen Salz
  • 2 El Trinkspiritus

FÜR DIE HIMBEERSAUCE

  • 250 g frische Himbeeren
  • 50 g Zucker
  • 10 g Kartoffelmehl

AUSSERDEM

  • Mehl (Type 550) für die Arbeitsfläche
  • 7 und 3 cm
  • 1 Liter Rapsöl zum Frittieren
  • Puderzucker nach Belieben

Nährstoffe

Pro Stück:

  • Brennwert
    368 kj / 88 kcal
  • Eiweiß: 3 g
  • Kohlenhydrate: 15 g
  • Fett: 2 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
0:46 Std.
  1. Den Rühraufsatz einsetzen. Die Eier mit dem Zucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/Stufe 3 schaumig schlagen. Den Rühraufsatz entfernen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Das Vanillemark mit dem Schichtkäse, den beiden Mehlsorten, weiche Butter in Stücken, Backpulver, Natron, 2 Prisen Salz und Trinkspiritus in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Teigknet-Taste/2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Den fertigen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einige Minuten mit der Hand kneten. Sollte der Teig sehr weich sein, kann auch noch etwas Mehl eingearbeitet werden, um den Teig leichter formbar zu machen. Sollte der Teig zu trocken sein noch 1 El saure Sahne oder kaltes Wasser einarbeiten. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen und ca. 5-6 mm dick ausrollen und den Mixbehälter gründlich reinigen.
  3. Mit runden Förmchen Kreise (ca. 7 cm Ø) ausstechen, dann aus der Mitte jeweils einen kleinen Kreis (ca. 3 cm Ø) ausstechen.
  4. Das Rapsöl in einen Topf geben und auf 170 °C erhitzen. (Die richtige Temperatur ist erreicht, wenn sich um das Ende eines Holzkochlöffels, der in das Öl gehalten wird, kleine Bläschen bilden und nach oben steigen.) Die Donuts paarweise auf beiden Seiten je 30 Sekunden goldbraun ausbacken. Anschließend auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
  5. Für die Himbeersauce die Himbeeren putzen, waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die Himbeeren zusammen mit 100 ml zimmerwarmem Wasser und dem Zucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 4 Minuten/Stufe 1/95 °C aufkochen lassen.
  6. Das Kartoffelmehl mit 40 ml kaltem Wasser verrühren und in den Mixbehälter geben. Die Himbeeren mit eingesetztem Messbecher weitere 2 Minuten/Stufe 1/95 °C aufkochen.
  7. Die Donuts mit kalter oder heißer Himbeersauce servieren.

 

TIPPS

Anstelle der Förmchen kann man ein großes Trinkglas und ein Schnapsglas zum Ausstechen verwenden.

Statt Trinkspiritus kann man auch Weingeist oder Strohrum verwenden. Wenn Kinder mitessen, kann man den Alkohol einfach weglassen oder durch 2 Tropfen Rumaroma ersetzen.

 

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine