Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Ratatouille spanische Art

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:36 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 2 rote Paprikaschoten (300 g)
  • 300 g festkochende Kartoffeln
  • 2 Zucchini (300 g)
  • 3 Tomaten (300 g)
  • 60 g Bauchspeck
  • 4 Zwiebeln (300 g)
  • 100 ml Olivenöl
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/4 Tl Pfeffer
  • 100 ml heiße Gemüsebrühe

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1750 kj / 418 kcal
  • Eiweiß: 9 g
  • Kohlenhydrate: 27 g
  • Fett: 30 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:36 Std.
  1. Die Paprikaschoten vierteln, entkernen, innen und außen waschen und ohne Stielansatz in etwa 2 x 2 cm große Stücke schneiden.
  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls in etwa 2 x 2 cm große Würfel schneiden.
  3. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Die Tomaten kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser übergießen. Anschließend die Tomaten häuten, vierteln, entkernen und den Stielansatz entfernen.
  5. Den Bauchspeck in Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 6 grob zerkleinern. Die Stücke mithilfe des Spatels an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben, dann mit Bauchspeck und Öl ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/3 Minuten/120 °C anbraten. Alles erneut mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  6. Kartoffelwürfel, Paprika und Zucchini dazugeben und ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/15 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen. Die Tomaten, ½ Teelöffel Salz, ¼ Teelöffel Pfeffer und die heiße Gemüsebrühe dazugeben und das Ganze ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/3 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen.
  7. Das Ratatouille mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Linkslauf/20 Sekunden/Stufe 1 verrühren. Auf tiefe Teller verteilen und heiß servieren.

TIPP

Dazu passt Reis, frisches Baguette oder Geflügel.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Johanna77 am 02.11.2017 um 19:45 alle

Lecker! Werde aber das nächste Mal die Kartoffeln etwas vorgaren damit der Rest des Gemüse nicht so weich wird.

von HellCat249 am 10.08.2017 um 12:06 alle

Sehr lecker

von Liberty am 07.06.2017 um 17:15 alle

von EdaMarino am 12.03.2017 um 23:16 alle

Soooo lecker

von Stinkmöhre am 16.01.2017 um 13:42 alle

Sehr lecker! Aufgrund des ersten Kommentars habe ich allerdings direkt das Wasser weggelassen und nur einen gestrichenen TL Gemüsebrühe zugefügt. Beim nächsten Mal reduziere ich auch noch das Olivenöl um die Hälfte (50 ml), dann sollte es nicht mehr so flüssig sein. Ich habe außerdem noch ein paar (getrocknete) Kräuter zugefügt; aber nur mit Salz und Pfeffer ist es sicher auch sehr schmackhaft.

von Stinkmöhre am 16.01.2017 um 13:43 alle

Gemüsebrühpulver meine ich natürlich! :-)

von ???1 am 16.11.2016 um 19:36 alle

Sehr lecker, hätte aber für meinen Geschmack etwas bissfester sein können!

von Amizivas am 08.11.2016 um 20:59 alle

Sehr wässrig aber lecker