Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Reissalat

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:45 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 Zucchini (300 g)
  • 2 Möhren (120 g)
  • 1 Tl Pflanzenöl
  • 100 g Erbsen (TK)
  • 250 g Parboiled-Reis (Kochzeit 20 Minuten)
  • 1 Tl Salz
  • 200 g Thunfisch in Öl
  • 20 g Gewürzgurken
  • 100 g schwarze Oliven ohne Stein
  • 1 El Olivenöl
  • 2 Tl Essig
  • 1 Stiel Minze
  • 10 Cocktailtomaten (120 g)
  • Pfeffer zum Abschmecken

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2198 kj / 525 kcal
  • Eiweiß: 24 g
  • Kohlenhydrate: 56 g
  • Fett: 21 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
0:45 Std.
  1. Die Eier in den tiefen Dampfgaraufsatz legen. Die Zucchini waschen und putzen. Möhren schälen, waschen und zusammen mit den Zucchini in 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Den flachen Dampfgareinsatz mit 1 Teelöffel Pflanzenöl fetten und Zucchini, Möhren und Erbsen darin verteilen.
  3. Den Reis in den Kocheinsatz füllen und diesen in den Mixbehälter einsetzen. 1,2 l Liter zimmerwarmes Wasser und 1 Teelöffel Salz über den Reis in den Mixbehälter geben.
  4. Den Dampfgareinsatz in den Dampfgaraufsatz einhängen, Dampfgaraufsatz aufsetzen, verschließen und mit der Dampfgar-Taste garen. Anschließend den Dampfgaraufsatz abheben und beiseitestellen.
  5. Den Kocheinsatz mithilfe des Spatels aus dem Mixbehälter heben und abtropfen lassen.
  6. Den Mixbehälter leeren und sehr kalt ausspülen.
  7. Reis und Gemüse in den Mixbehälter geben. Thunfisch abtropfen lassen und grob zerzupfen, Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Beides ebenfalls in den Mixbehälter geben.
  8. Oliven je nach Geschmack im Ganzen lassen oder in Scheiben schneiden. Eier pellen und würfeln. Alles zusammen mit Olivenöl und Essig in den Mixbehälter geben.
  9. Die Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Anschließend fein hacken. Die Cocktailtomaten waschen, die Stielansätze entfernen, vierteln und mit der Minze in den Mixbehälter geben.
  10. Den Salat ohne eingesetzten Messbecher mit Linkslauf/10 Sekunden/Stufe 2 verrühren, dabei durch die Deckelöffnung mit dem Spatel mitrühren.
  11. Den Salat etwas durchziehen lassen, vor dem Servieren nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Linkslauf/10 Sekunden/Stufe 2 verrühren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Isa86bel am 07.08.2020 um 15:59 Uhr

von Lisa T.1 am 23.07.2019 um 19:39 Uhr

von Julanda am 27.06.2019 um 14:54 Uhr

Obwohl ich mich penibel ans Rezept gehalten habe war der Reis total zerkocht und das Gemüse viel zu weich. Geschmacklich ok - Konsistenz ging gar nicht. Schade um die Zutaten und die Zeit. Werde den Reis beim nächsten Mal separat abkochen und das Gemüse nur kurz in der Pfanne andünsten.

von Vivien_MC am 28.06.2019 um 16:23 Uhr

Hallo Julanda, hast du evtl. Reis mit kürzerer Kochzeit verwendet? Dann kann es durchaus sein, dass der Reis zu weich geworden ist. Gleiches gilt für evtl. zu klein geschnittenes Gemüse. Viele Grüße Vivien

von Sachse66 am 05.05.2019 um 17:37 Uhr

Mörderisch 👌🏻

von Eva788 am 10.01.2017 um 18:18 Uhr

Ich habe den Salat gestern gemacht, hab anstatt der Minze, Petersilie genommen, da ich keine Minze mehr hatte☺ der Salat ist schnell zubereitet und schmeckt echt gut, mal was ganz anderes....