Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Remoulade

MC connect
1 Glas
Einfach
Fertig in: 0:15 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 14.11.2017

FÜR 1 GLAS (400 ML)

  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Zwiebel (80 g)
  • 1 große Gewürzgurke
  • 2 El Kapern
  • 1 zimmerwarmes Ei (Größe M)
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 Tl Dijonsenf
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/2 Tl Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • 300 ml Sonnenblumenöl
  • 1 hart gekochtes Ei (Größe M)

Nährstoffe

Pro Glas:

  • Brennwert
    9751 kj / 2329 kcal
  • Eiweiß: 9 g
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Fett: 256 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:15 Std.
  1. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Zwiebel schälen, vierteln und beides in den Mixbehälter geben. Gurke und Kapern dazugeben, mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern und umfüllen.
  2. Das Ei, Zitronensaft, Senf und Gewürze in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 3 verrühren. Deckel für die Einfüllöffnung einsetzen und das Gerät auf 4 Minuten/Stufe 4 einstellen. Das Gerät starten und das Öl zunächst nur langsam auf den Deckel des Mixbehälters einlaufen lassen, sodass es am Messbechereinsatz entlang nach innen tropfen kann. Die Ölmenge langsam erhöhen.
  3. Gurken-Zwiebel-Mischung zur Mayonnaise geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 2 untermischen. Das Ei fein hacken und mit eingesetztem Messbecher 5 Sekunden/Stufe 4 unterrühren. Die Remoulade mit dem Gewürzgurkenfond verfeinern.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Chrissler am 27.09.2020 um 19:41 Uhr

Gerade zu kaltem dünnen Roastbeef serviert. Sehr lecker. Vor allem schmeckt die Remoulade sehr frisch. Super!

von ChristinaErsen1986 am 26.08.2020 um 20:23 Uhr

Super lecker. Reicht locker für 2 tage. Nächstemal mach ich nur etwas weniger zwiebel rein. War doch sehr zwiebelig. War super einfach gemacht

von Astrid23111 am 10.04.2020 um 11:27 Uhr

Die Remoulade ist viel zu öllastig. Ich habe sie noch mit Joghurt verfeinert da ging es.War ein bisschen enttäuscht. Ich werde sie wieder machen,aber dann nur mit 200 bzw. 250 Gramm Öl versuchen. Geschmacklich ansonsten gut.

von kraeutertee am 11.11.2019 um 07:05 Uhr

Wirklich lecker und einfach.. aber für 2 Personen viel zu viel und nur kurz haltbar