Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Rinderrouladen

4 Portionen
Mittel
Fertig in: 1:42 Std.
Zubereitungszeit: 35 Min.
Erstellt am: 02.05.2018
  • 4 Rinderrouladen (à 225 g)
  • 4 Tl Senf
  • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 2 Tl Salz
  • 8 Msp. Pfeffer
  • 8 Scheiben Speck
  • 3 El Butterschmalz
  • 500 ml warmer Rinderfond
  • 1 Zwiebel (70 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Möhre (80 g)
  • 3 mittelgroße Champignons
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 1 Kräutersträußchen (Bouquet garni, z.B. Petersilie, Thymian, 1 Lorbeerblatt)
  • 3 Tl Mehl (Type 405)

AUSSERDEM

  • Küchengarn

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1851 kj / 442 kcal
  • Eiweiß: 55 g
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Fett: 22 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
35 Min.
Fertig in
1:42 Std.
  1. Die Rouladen jeweils mit 1 Tl Senf bestreichen, mit ½ Tl Paprikapulver bestreuen und mit ½ Tl Salz und 2 Msp. Pfeffer würzen. Jede Roulade mit 2 Scheiben Speck belegen, die Längsseiten zur Mitte hin einschlagen und das Fleisch straff aufrollen. Mit Küchengarn umwickeln und verknoten. In einer Pfanne 2 El Butterschmalz erhitzen und die Rouladen darin rundherum goldbraun anbraten. Das Fleisch herausnehmen und im tiefen Dampfgaraufsatz verteilen. Den Bratensaft mit dem Rinderfond ablöschen und bei starker Hitze lösen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebel, Knoblauch und Möhre schälen. Möhre in grobe Stücke teilen, die Champignons putzen und alles im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/8 Sekunden zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Restliches Butterschmalz dazugeben, ohne eingesetzten Messbecher 1 Minute/Stufe 2/60 °C schmelzen und alles ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/4 Minuten anschwitzen.
  3. Tomatenmark, Kräutersträußchen, 600 ml warmes Wasser und warmen Rinderfond zum Gemüse in den Mixbehälter geben, den Dampfgaraufsatz aufsetzen, verschließen und die Rouladen mit der Dampfgar-Taste/60 Minuten garen.
  4. Den Dampfgaraufsatz abheben und die Rouladen warm stellen. Das Kräutersträußchen entfernen. Das Mehl in die Sauce streuen und alles mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 4–8 schrittweise ansteigend pürieren. Anschließend die Sauce noch einmal mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/Stufe 2/95 °C erhitzen.

 

TIPP

Wenn keine Kinder mitessen, können Sie 100 ml Rinderfond durch Rotwein ersetzen.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von alithia am 09.02.2020 um 21:23 Uhr

soooooo lecker.... Soße etwas dünn trotz Mehlschwitze... aber mega mega lecker...

von krukknecht am 09.02.2020 um 15:48 Uhr

Hatte die Roulladen allerdings mit Salz und Pfeffer gewürzt dann mit Tomatenmark bestrichen dann Grana Padano drauf gestreut und mit Lachsschinken belegt. Dann aufgerollt und nach Rezept weitergekocht. War mega lecker. Wird es definitiv wieder hier geben.

von Stephie2020 am 05.02.2020 um 19:27 Uhr

Sehr sehr lecker. Selten eine so leckere Soße gegessen.

von alithia am 09.02.2020 um 21:24 Uhr

….jaaaaa und das alles ohne fix :-)

von LSchulz am 12.01.2020 um 14:14 Uhr

Ein Traum. Die Rouladen sehr zart, geschmacklich einwandfrei und die Soße ein Traum. Hab statt Rinderbrühe einen Rinder Fond genommen.

von rumbakum am 12.01.2020 um 12:27 Uhr

Habe heute das Rezept getestet, bin voll zufrieden und es hat allen geschmeckt.

von Raphaela_88 am 07.01.2020 um 21:43 Uhr

Gab es heute bei uns. So zarte Rouladen habe ich noch nie gegessen. Soße war sehr lecker. Rundum ein klasse Rezept.

von GertiBe am 01.01.2020 um 14:45 Uhr

von larysa1 am 22.12.2019 um 23:17 Uhr

von Manubrr am 13.12.2019 um 17:07 Uhr

von JanaundAlex1 am 10.12.2019 um 12:23 Uhr

Insgesamt sehr lecker. Haben noch Gewürzgurken eingearbeitet. Leider war es für uns doch recht wenig Soße. Aber wir haben sie einfach aufgefüllt und dann nochmal nachgewürzt.

von Mandyma1 am 03.11.2019 um 12:08 Uhr

Super Rezept war total lecker

von tincii am 30.10.2019 um 09:33 Uhr

Auf jeden Fall zu empfehlen!

von baumi_karin am 08.04.2019 um 13:57 Uhr

von Silbernase11 am 20.03.2019 um 18:39 Uhr

Gab es bei uns heute...es war sehr lecker und die Soße ohne nachwürzen perfekt :-)

von Lollipop1001 am 17.03.2019 um 22:00 Uhr

von Sedaxs am 28.01.2019 um 21:55 Uhr

Super lecker

von doreen91 am 20.01.2019 um 17:25 Uhr

Einfach genial

von Aleinad12 am 13.01.2019 um 15:12 Uhr

Ist noch am dampfen....bin schon gespannt...das Mehl einfach in die warme Sosse...klumpt dies nicht?

von Aleinad12 am 13.01.2019 um 16:48 Uhr

Sehr lecker...fleisch etwas trocken...in der Sauce wieder gut...Danke

von teresa am 25.11.2018 um 17:17 Uhr

Sehr lecker. Ich mach nur nächstes Mal noch Gewürzgurken

von teresa am 25.11.2018 um 17:18 Uhr

In die Rouladen

von famsakalis am 24.11.2018 um 19:17 Uhr

von MainKind am 24.11.2018 um 19:04 Uhr

Absolut lecker! Vielen Dank für dieses phantastische Rezept.

von Larebell am 18.11.2018 um 21:00 Uhr

von Caren am 18.11.2018 um 20:44 Uhr

Super Lecker! Haben 6 Rouladen gemacht. Anstatt champions haben wir die doppelte Menge Möhren genommen und am Ende 2 Tl Senf und einen Schuss Sahne in die Soße. einfach lecker!

von Caren am 18.11.2018 um 20:44 Uhr

Champignons*

von Bubbele am 30.10.2018 um 20:56 Uhr

Wir haben die Champignons weggelassen, weshalb die Soße etwas flüssig war. Mit Stärke etwas nachgebessert. Hat insgesamt großartig geschmeckt!

von Maus47 am 28.10.2018 um 12:52 Uhr

Sehr gut sehr empfehlenswert

von immerhunger am 14.09.2018 um 12:34 Uhr

von julesp am 13.05.2018 um 21:02 Uhr