Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Roastbeef

6 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:55 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 2 El Mehl (Type 405)
  • 1 Tl Senfpulver
  • 1 Tl Salz
  • 2 Tl Pfeffer
  • 30 g Butter
  • 1 kg Rindfleisch (Roastbeef, 10 cm dick)
  • 4 El Rotwein

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1168 kj / 279 kcal
  • Eiweiß: 38 g
  • Kohlenhydrate: 4 g
  • Fett: 11 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
0:55 Std.
  1. In einer Pfanne das Mehl, das Senfpulver, Salz und Pfeffer bei schwacher Hitze anrösten, dann in eine Schüssel geben, gründlich mischen und das Fleisch mit der Mischung einreiben. Die Pfanne mit Küchenkrepp auswischen.
  2. 1 Liter Wasser in den Mixbehälter füllen, den tiefen Dampfgaraufsatz auf den Mixbehälter setzen und Dampfgar-Taste/35 Minuten einstellen.
  3. In der Zwischenzeit in der Pfanne die Butter schmelzen und das Fleisch 5 Minuten von allen Seiten darin anbraten (ohne hineinzustechen). Das Roastbeef auf ein großzügiges Stück Alufolie geben, die Folie um das Fleisch herum hochklappen, das Fleisch mit dem Bratensaft und dem Rotwein benetzen und locker in der Alufolie einpacken, sodass noch genügend Luft um das Fleisch bleibt.
  4. Wenn die erforderliche Dampfgar-Temperatur erreicht ist und der Dampfgarprozess startet, das Roastbeef in den tiefen Dampfgaraufsatz legen, verschließen und medium garen. Nach Ablauf der Garzeit das Roastbeef aus dem Dampfgaraufsatz nehmen und noch 10 Minuten in der Alufolie ruhen lassen, sodass sich der Bratensaft gleichmäßig verteilen kann. Das Roastbeef entspannt und wird weich.

TIPP

Mithilfe eines Fleischthermometers die Kerntemperatur des Roastbeefs feststellen. Bei einer Kerntemperatur von 54–56 °C ist das Fleisch medium.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Seraina am 11.03.2017 um 14:16 alle

Super lecker👍👍😘 habe obendrauf noch Gemüse gemacht😍 echt toll

von astrid90 am 03.11.2018 um 19:13 alle

Muss man den Deckel vom dampfgareinsatz drauf machen? Werde nicht schlau aus dem rezept

von Vivien_MC am 05.11.2018 um 10:26 alle

Hallo astrid90, ja, der Deckel des Dampfgaraufsatzes muss immer aufgelegt werden, da der Dampf sonst entweicht. Bei diesem Rezept wird das Fleisch erst dann in den tiefen Dampfeinsatz gegeben, wenn der Dampf bereits zirkuliert. Dieser Zeitpunkt ist in der Regel nach etwa 10 Minuten erreicht. Viele Grüße Vivien