Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Rosenkohlsuppe mit Bratwurstklößchen

4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 09.02.2017

FÜR DIE SUPPE:

  • 2 Zwiebeln
  • 300 g Kartoffeln
  • 60 g Butter
  • 1 Tl Kurkuma
  • 1/2 Tl Kreuzkümmel
  • 1 l Hühnerbrühe
  • 500 g Rosenkohl
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

FÜR DIE KLÖSSCHEN:

  • 2 grobe Bratwürste
  • 1 1/2 El gehackte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Nährstoffe

Pro Portion: 

  • Brennwert:
    2935 kj / 701 kcal
  • Eiweiß: 21 g
  • Kohlenhydrate: 42 g
  • Fett: 50 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
  1. Für die Suppe die Zwiebeln schälen. Die Kartoffeln schälen und grob würfeln. Zwiebeln in den Mixbehälter geben und ca. 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Die Butter zugeben und ca. 2 Min./100 °C/Stufe 2 dünsten, nach 1 Min. Kurkuma und Kreuzkümmel zugeben und mitdünsten.
  2. Die Kartoffeln und die Hühnerbrühe zugeben und ca. 15 Min./100 °C/Stufe 2 kochen. Derweil den Rosenkohl putzen und halbieren. Nach dem Ende der Kochzeit Rosenkohl und Sahne zugeben und weitere 15 Min./100 °C/Stufe 2 kochen. Mit einem Schaumlöffel ungefähr die Hälfte des Rosenkohls und der Kartoffeln herausnehmen.
  3. Die restlichen Zutaten ca. 1 Min./Stufe 4–8 schrittweise ansteigend pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Rosenkohl und Kartoffelstücke wieder hineingeben.
  4. Für die Klößchen das Bratwurstbrät aus dem Darm in eine Schüssel drücken. Die Petersilie untermengen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Mit feuchten Händen kleine Bällchen formen und diese in der Suppe ca. 5 Min./100 °C/Stufe 1 garziehen lassen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine