Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Rote-Bete-Dip

MC
4 Portionen
Einfach
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 10.09.2015
Zuletzt geändert am: 23.10.2015
  • 2 Handvoll frische gemischte Kräuter
  • 4 Zwiebeln
  • 100 ml Öl
  • 100 ml Essig
  • 1 Tl Salz
  • 1 Tl Pfeffer
  • 7 El geriebene Rote Bete (aus dem Glas)
  • 2 hart gekochte Eier
  • 8 El saure Sahne
  • 2 El Joghurt
  • 1 Tl Zucker
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • gehackte Kräuter zum Bestreuen

Nährstoffe

Pro Portion: 

  • Brennwert:
    2240 kj / 535 kcal
  • Eiweiß: 5 g
  • Kohlenhydrate: 6 g
  • Fett: 55 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
  1. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Im Mixbehälter ca. 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern, dabei durch die Deckelöffnung ins laufende Messer fallen lassen. Umfüllen und beiseitestellen.
  2. Zwiebeln schälen und im Mixbehälter ca. 8 Sek./Stufe 6 zerkleinern, dabei durch die Deckelöffnung ins rotierende Messer fallen lassen. Mit dem Spatel nach unten schieben. Öl, Essig, Salz, Pfeffer und 200 ml Wasser hinzufügen und ca. 10 Min./100 °C/Stufe 2 dünsten. Etwas abkühlen lassen.
  3. Rote Bete, 1 1/2 hart gekochte Eier, saure Sahne, Joghurt und Zucker dazugeben und ca. 10 Sek./Stufe 10 pürieren.
  4. Die Knoblauchzehe schälen, zerdrücken und zusammen mit der Hälfte der gehackten Kräuter 10 Sek./Stufe 4 unter das Püree rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die restliche Eihälfte hacken. Den Dip mit gehacktem Ei und den restlichen gehackten Kräutern bestreut servieren. Er passt besonders gut zu geräuchertem Fisch.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine