Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Rote-Bete-Suppe (Borschtsch) mit Schmand

6 Portionen
Mittel
Fertig in: 0:55 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 01.09.2016
Zuletzt geändert am: 26.11.2018
  • 6 Rote Bete (800 g)
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 1 Stück Knollensellerie (100 g)
  • 3 Möhren (200 g)
  • 1 Petersilienwurzel (75 g)
  • 1/2 Stange Lauch (50 g)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 l heiße Gemüsebrühe
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Tl Salz
  • 2 Prisen Pfeffer
  • gerebelter Majoran zum Abschmecken

AUSSERDEM

  • 4 Tl Schmand (24 % Fett)

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1151 kj / 275 kcal
  • Eiweiß: 7 g
  • Kohlenhydrate: 42 g
  • Fett: 9 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
0:55 Std.
  1. Die Rote Bete schälen (dazu am besten Einweghandschuhe tragen) und in 0,5 x 1 cm dicke Streifen schneiden. Kartoffeln und Sellerie schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Möhren schälen, längs halbieren und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Petersilienwurzel schälen und fein würfeln. Den Lauch putzen, längs aufschneiden, gründlich waschen und in feine Ringe schneiden.
  2. 1 Liter lauwarmes Wasser und das Lorbeerblatt in den Mixbehälter geben. Zuerst die Rote Bete, dann das restliche Gemüse in den tiefen Dampfgaraufsatz füllen, auf den Mixbehälter aufsetzen, verschließen und mit der Dampfgar-Taste garen. Den Dampfgaraufsatz abheben und verschlossen beiseitestellen.
  3. Die Flüssigkeit im Mixbehälter mit der heißen Gemüsebrühe auffüllen und mit eingesetztem Messbecher 5 Minuten/100 °C/Stufe 2 aufheizen. Mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer würzen, mit Majoran abschmecken und nochmals mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/100 °C/Stufe 1 erhitzen. Das Gemüse mit dem heißen Sud mischen.
  4. Die Rote-Bete-Suppe in tiefe Teller verteilen und mit je 1 Klecks Schmand servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Cooky79 am 11.02.2019 um 09:50 alle

Wirklich sehr lecker.. war aber ganz schön viel Gemüse und reicht locker für 8 Portionen.