Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Rotkohlquiche mit Ziegenkäse

6 Portionen
Mittel
Fertig in: 1:28 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019

FÜR 6 PORTIONEN (TARTEFORM 26 CM Ø)

FÜR DEN TEIG

  • 150 g Mehl (Type 405)
  • 1/2 Tl Salz
  • 100 g Magerquark (0,2 % Fett)
  • 70 g kalte Butter

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 1 Stück Rotkohl (300 g)
  • 1 Zwiebel (75 g)
  • 30 g Butter
  • 2 El Apfelessig
  • 200 ml warme Gemüsebrühe
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 4 Zweige Thymian
  • 100 ml kalte Sahne (30 % Fett)
  • 100 ml kalte Milch (Frischmilch, 3,5 % Fett)
  • 2 Eier (Größe L)
  • 1/2 Tl Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 100 g Ziegenfrischkäse (45 % Fett)
  • 1 El Olivenöl

AUSSERDEM

  • Fett für die Form

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    2332 kj / 557 kcal
  • Eiweiß: 19 g
  • Kohlenhydrate: 25 g
  • Fett: 43 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
1:28 Std.
  1. Für den Teig das Mehl, ½ Teelöffel Salz, Magerquark und die kalte Butter in Stücken in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 4 zu einem glatten Teig verkneten. Ausrollen und eine gefettete Tarte- oder Springform damit auslegen. 30 Minuten kühl stellen. Den Mixbehälter gründlich reinigen.
  2. Für die Füllung den Rotkohl putzen, vom Strunk befreien, waschen und in grobe Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, vierteln, mit dem Rotkohl in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 5 grob zerkleinern. Die Stücke mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben.
  3. Die Butter in Stücken hinzufügen und ohne eingesetzten Messbecher mit der Anbrat-Taste/3 Minuten andünsten. Mit Apfelessig und warmer Gemüsebrühe ablöschen. Zucker und gemahlene Nelken dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 10 Minuten/100 °C/Stufe 1 dünsten. In ein Sieb umfüllen, abtropfen und anschließend 15 Minuten abkühlen lassen. Den Mixbehälter gründlich reinigen, dabei mehrmals hintereinander sehr kalt ausspülen.
  4. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Sonnenblumenkerne in einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.
  5. Kalte Sahne, kalte Milch, Eier, ½ Teelöffel Salz und 3 Prisen Pfeffer in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 4 verrühren.
  6. Den abgekühlten Rotkohl auf dem Teig verteilen, die Sahnemischung gleichmäßig darübergießen. Ziegenfrischkäse in kleinen Stücken auf der Masse verteilen und die gerösteten Sonnenblumenkerne mit den Thymianblättchen darüberstreuen. Mit 1 Esslöffel Olivenöl beträufeln. Im Ofen 30 Minuten goldbraun backen. Sollte die Masse dann noch nicht richtig gestockt sein, die Backzeit gegebenenfalls verlängern.

TIPP

Dazu passt grüner Salat.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von Bacca am 28.12.2016 um 20:52 Uhr

Gut, vielleicht etwas trocken. Nächstes Mal werde ich die doppelte Menge an Sahne nehmen.

von Bacca am 28.12.2016 um 21:05 Uhr

... oder mal einfach die Milch nicht vergessen ... 😱😱