Zum Inhalt springen
  • Auf in die neue MC-Welt

    Liebes Community Mitglied,
    wir möchten dir die Möglichkeit geben, deine erstellten Rezepte in die neue MC-Welt zu übertragen.

    Hier kannst du bis zum 23. Oktober 2022 deine erstellten Rezept sichern.
    Bitte beachte, dass dies Webseite nicht mit aktuellen Inhalten gepflegt wird.

© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Rotweinbirne mit Marzipaneis

MC plus
4 Portionen
Einfach
Fertig in: 81:42 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 23.09.2021
Zuletzt geändert am: 15.07.2021

FÜR DAS EIS

  • 400 ml kalte Sahne (30 % Fett)
  • 200 g Marzipan
  • 400 g zimmerwarme gezuckerte Kondensmilch

FÜR DIE ROTWEINBIRNEN

  • 4 Birnen (800 g)
  • 400 ml zimmerwarmer roter Traubensaft
  • 750 ml zimmerwarmer Rotwein
  • 1 El Lebkuchengewürz

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    3957 kj / 945 kcal
  • Eiweiß: 17 g
  • Kohlenhydrate: 104 g
  • Fett: 52 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
81:42 Std.
  1. Den Rühraufsatz einsetzen. Die kalte Sahne in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 3 Minuten/Stufe 4 unter Sichtkontakt steif schlagen. Die Sahne umfüllen, kaltstellen und den Mixbehälter ausspülen. Den Rühraufsatz entfernen.
  2. Das Marzipan in 2 cm große Würfel schneiden, in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 8 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern. Die zimmerwarme gezuckerte Kondensmilch hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/60 °C/Stufe 2 erwärmen. Die steif geschlagene Sahne hinzufügen und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 3 vermischen.
  3. Die Eismasse in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Auflaufform füllen und mindestens 8 Stunden einfrieren. Den Mixbehälter reinigen.
  4. Die Birnen schälen und in den Kocheinsatz legen. Zimmerwarmen Traubensaft, zimmerwarmen Rotwein und das Lebkuchengewürz in den Mixbehälter geben und den Kocheinsatz einhängen. Die Birnen mit eingesetztem Messbecher 15 Minuten/100 °C/Stufe 1 garen. Anschließend die Birnen aus dem Kocheinsatz entnehmen, in den Sud legen und für 1 Stunde im geschlossenen Mixbehälter ziehen lassen.
  5. Die Birnen aus dem Sud nehmen, abtropfen lassen und den Mixbehälter reinigen.
  6. Das Eis aus dem Gefrierfach nehmen, aus der Auflaufform stürzen und die Folie abziehen. Das Eis in 3 cm große Würfel schneiden, alles in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 8 cremig mixen. Das Eis ist nun schön cremig und bereits unheimlich lecker. Sollen Eiskugeln daraus gemacht werden, empfiehlt sich, das Eis nochmals für 1–2 Stunden einzufrieren.
  7. Die Birnen mit dem Eis servieren.

TIPP

Falls Kinder mitessen, kann man den Rotwein einfach durch roten Traubensaft ersetzen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine