Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Rucola-Frittata

MC connect
4-6 Portionen
Mittel
Fertig in: 0:33 Std.
Zubereitungszeit: 15 Min.
Erstellt am: 14.11.2017
Zuletzt geändert am: 14.11.2017

FÜR 4-6 PORTIONEN (1 AUFLAUFFORM 24 CM Ø)

  • 150 g Rucola
  • 1 große Zwiebel (80 g)
  • 2 El Olivenöl
  • 8 Eier (Größe L)
  • 1 Tl Salz
  • 2 Prisen
  • Pfeffer
  • 150 g Ziegenfrischkäse (45 % Fett)
  • Butter für die Form

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    1549 kj / 370 kcal
  • Eiweiß: 20 g
  • Kohlenhydrate: 5 g
  • Fett: 31 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
15 Min.
Fertig in
0:33 Std.
  1. Den Rucola waschen, trocken schütteln und von groben Stängeln befreien, die Zwiebel schälen und vierteln. Rucola und Zwiebel in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/3 Sekunden zerkleinern. Die Masse mit dem Spatel herunterschieben, das Öl dazugeben und mit der Anbrat-Taste/3 Minuten ohne eingesetzten Messbecher anschwitzen. Eine Auflaufform buttern und die Rucolamasse darin verteilen.
  2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Eier in den Mixbehälter aufschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 3 vermischen. Die Eiermasse über den Rucola gießen und gleichmäßig verteilen. Den Ziegenkäse in Klecksen darübergeben und die Frittata im Backofen 15 Minuten stocken lassen. Die Frittata schmeckt auch kalt und lässt sich gut mitnehmen.

 

TIPP

Sehr gut schmecken auch 100 g gegarte Kartoffeln, die Sie in kleine Würfel schneiden und mit in die Auflaufform geben.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine