Zum Inhalt springen
© pusch92
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © pusch92

Rübenmus mit Kochwurst und Kasseler Nacken

MC connect
6 Portionen
Einfach
Fertig in: 1:40 Std.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Erstellt am: 06.12.2018
Zuletzt geändert am: 15.01.2019
  • 1200 g Steckrübe (ca. 1500-1600g mit Schale)
  • 600 g Karotten
  • 500 g Kartoffeln
  • 6 Kochwurst (Kohlwurst oder Mettenden gehen auch, je nach Geschmack)
  • 1 kg Kasseler Nacken
  • 1000 ml warme Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Senf
Zubereitung
Zubereitungszeit
30 Min.
Fertig in
1:40 Std.
  1. Steckrübe schälen und in ca. 1-1,5 cm große Stücke schneiden. Karotten schälen und in ca 2 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und vierteln. Kasseler Nacken in ca. 0,5-1 cm große Scheiben schneiden.
  2. Die Gemüsebrühe in den Mixtopf geben, Karotten und Rübe im Dampfgaraufsatz verteilen. (Wird ziemlich voll, in der Mitte einfach ein kleines Loch lassen). Salz und Pfeffer drüber streuen.
  3. Kasseler auf das Gemüse legen und verschließen. Mixtopf mit dem Dampfgaraufsatz verschließen und mit der Dampfgartaste 45 min. garen.
  4. Nach Ablauf der 45 min. den Kasseler entnehmen und die Kochwurst auf das Gemüse legen. Den Garaufsatz runter nehmen und die Kartoffeln mit dem Kocheinsatz in den Mixtopf geben. Garaufsatz wieder rauf und nochmals 20 min mit der Dampfgartaste garen.
  5. Nach den 20 min die Kochwurst entnehmen und das Gemüse sowie die Kartoffeln in eine Schüsseln geben. Das ganze mit dem Senf und ca. 100 ml Brühe (je nachdem welche Konsistenz man bevorzugt) aus dem Mixtopf mit einem Mixer klein stampfen und verrühren. (Diesen Schritt kann man auch im Mixtopf machen, bloß uns wurde es dann zu breiig. Wir mögen es lieber, wenn noch etwas Stücke zu spüren sind.
  6. Am Ende alles nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Kochwurst und dem Kasseler servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von DieBrodis am 11.09.2019 um 21:04 alle

Sehr gut gelungen! Ich habe die Kohlwurst zu den Kartoffeln gegeben u diese 20 Minuten mit garen lassen. Wirklich sehr gut👍🏻

von anna1410 am 07.03.2019 um 20:27 alle

Es war super lecker!! Kann ich nur empfehlen!!!