Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Russischer Zupfkuchen aus dem Dampf

1 Kuchen
Einfach
Fertig in: 1:50 Std.
Zubereitungszeit: 20 Min.
Erstellt am: 05.06.2018

FÜR 1 KLEINE SPRINGFORM (18 CM Ø)

  • 100 g kalte Butter
  • 50 g Zucker
  • 180 g Mehl (Type 405)
  • 30 g Backkakao
  • 1 Ei (Größe M)
  • 10 g Backpulver

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 100 g Zucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 250 g Sahnequark (40 % Fett)
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 P. Vanillepudding

Nährstoffe

Pro Kuchen:

  • Brennwert
    11958 kj / 2856 kcal
  • Eiweiß: 78 g
  • Kohlenhydrate: 332 g
  • Fett: 135 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
20 Min.
Fertig in
1:50 Std.
  1. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Die Butter in kleine Stückchen schneiden. Alle Zutaten für den Teig in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 7 zu einem Teig verarbeiten.
  2. Den Teig aus dem Mixbehälter nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen nochmal durchkneten. 2/3 des Teiges in die Springform geben, dabei den Rand etwa 3 cm hochziehen. Den Mixbehälter reinigen.
  3. Die Zutaten für die Füllung in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 30 Sekunden/Stufe 4 verrühren. Die Masse auf den Kuchenboden füllen.
  4. Aus dem restlichen Teig kleine Stücke zupfen und auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen mit Frischhaltefolie rundherum gut einwickeln.
  5. Den Mixbehälter ausspülen und 1,5 Liter Wasser einfüllen. Den tiefen Dampfgaraufsatz aufsetzen, und den Kuchen auf 2 gekreuzte Gabeln auf den Behälterboden stellen. Den Deckel schließen.
  6. Den Kuchen mit der Dampfgar-Taste/1 Stunde garen. Anschließend ohne Vorheizzeit nochmals mit der Dampfgar-Taste/30 Minuten garen.
  7. Nach Ende der Garzeit den Kuchen entnehmen und vorsichtig auspacken. In der Form komplett auskühlen lassen, danach mit einem Messer am Rand entlangfahren und den Kuchen aus der Form lösen.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von nadine5577 am 03.12.2018 um 12:48 alle

Super lecker, den haben meine Jungs (10 und 12 Jahre) fast alleine gemacht. 1/4 Restteig für die Flecken reicht vollkommen aus. ;)

von Zilly am 12.11.2018 um 19:52 alle

von Kerstin63 am 17.06.2018 um 18:18 alle

Heute ausprobiert und als sehr lecker befunden! 😋

von malgosia14 am 10.06.2018 um 16:06 alle

Der Kuchen ist einfach zuzubereiten und sehr lecker.