Zum Inhalt springen
  • Wartungsarbeiten

    Unsere Webseite befindet sich aktuell im Wartungsmodus. Wir stehen Ihnen in Kürze wieder voll zur Verfügung.

© TAMI1811191
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © TAMI1811191

Saftiger Zitronenkuchen mit Öl

MC connect
15 Stücke
Einfach
Fertig in: 1:00 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 30.03.2020
Zuletzt geändert am: 31.03.2020
  • FÜR DEN TEIG
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Zitronen (Bio)
  • 200 ml neutrales Öl (z. B. Mazola Keimöl)
  • 200 ml Orangensaft
  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • FÜR DIE TRÄNKE
  • Saft von 2 Zitronen
  • 5 EL Puderzucker
  • FÜR DEN GUSS
  • Saft von 1 Zitrone
  • 200 g Puderzucker
  • evtl. essbares Glitzer
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
1:00 Std.
  1. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und 30er Kastenform einfetten und mit Paniermehl einstreuen.
  2. Schüssel auf den Mixtopf stellen und 200 g Puderzucker für den Guss abwiegen, sieben und beiseite stellen. 5 EL Puderzucker für die Tränke in separatem Schälchen bereitstellen.
  3. 2 Zitronen heiß abwaschen, abtrocknen, Schale fein reiben und beiseite stellen.
  4. Alle Zitronen pressen, den Saft wie folgt verteilen: Saft von einer Zitrone zu den 200 g Puderzucker für den Guss, Saft von zwei Zitronen zu den 5 EL Puderzucker für die Tränke, Saft von 2 Zitronen für den Teig beiseite stellen.
  5. 4 Eier, 100 g Zucker und Vanillezucker mit eingesetztem Rühraufsatz 4 Min./Stufe 4 schaumig schlagen.
  6. 200 ml Öl, 200 ml O-Saft und Saft von 2 Zitronen dazugeben und 10 Sek./Stufe 3 verrühren.
  7. 300 g Mehl und Backpulver mischen und mit Zitronenabrieb und Salz in den Mixtopf geben und kurz (10 Sek./Stufe 4) verrühren.
  8. Teig in die Kastenform füllen und 50 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  9. In der Zwischenzeit Tränke und Zuckerguss herstellen. Dazu vorbereitete Mengen Puderzucker und Zitronensaft mischen.
  10. Noch heißen Kuchen mehrmals mit einem Holzstäbchen einstechen (nicht zu nah am Rand) und mit Tränke übergießen.
  11. Abgekühlten Kuchen mit Zuckerguss übergießen und trocknen lassen. Guten Appetit!

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine