Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Sahnecrêpes mit Walnuss-Apfel-Sauce

MC
4 Portionen
Mittel
Zubereitungszeit: 40 Min.
Erstellt am: 17.08.2015
Zuletzt geändert am: 03.02.2016

FÜR DEN CRÊPETEIG:

  • 50 g Butter
  • 150 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 2–3 El Zucker
  • 1/2 Tl gemahlener Zimt

FÜR DIE SAUCE:

  • 75 g Walnüsse
  • 400 g Äpfel, z. B. Boskop
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 El Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 gute Prise Zimt

AUSSERDEM:

  • Speiseöl zum Backen

Nährstoffe

Pro Portion: 

  • Brennwert:
    2265 kj / 541 kcal
  • Eiweiß: 12 g
  • Kohlenhydrate: 39 g
  • Fett: 34 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
40 Min.
  1. Für den Teig die Butter im Mixbehälter ca. 1–2 Minuten/80 °C/Stufe 2 zerlassen. In ein anderes Gefäß füllen und etwas abkühlen lassen. Mehl in den Mixbehälter sieben. Eier, Milch, Sahne, Zucker und Zimt zugeben und alles ca. 2 Minuten/Stufe 6 zu einem Teig verarbeiten. Dabei die zerlassene Butter unterrühren. In ein anderes Gefäß füllen und Mixbehälter gründlich reinigen. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Inzwischen die Walnüsse im Mixbehälter ca. 25–30 Sekunden/Stufe 6 grob zerkleinern. In ein anderes Gefäß füllen. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und würfeln. Mit Zitronensaft beträufeln. Die Butter im Mixbehälter ca. 1–2 Minuten/100 °C/Stufe 2 zerlassen. Die Apfelstücke hineingeben und im Mixbehälter ca. 6–8 Minuten/90 °C/Stufe 3 weich dünsten. Anschließend ca. 1 Minute/Stufe 10 mixen.
  3. 6 El Wasser und den Zucker in einem Topf geben. Den Zucker bei schwacher Hitze in ca. 5–10 Minuten zu einem dunklen Sirup einkochen. Sirup ca. 4 Minuten/Stufe 3 unter die Äpfel rühren. Zum Schluss Walnüsse und Zimt ca. 2 Minuten/Stufe 2 untermengen.
  4. Etwas von dem Speiseöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und nacheinander dünne Crêpes backen. Die Walnuss-Apfel-Sauce auf den Crêpes verteilen, diese dreieckig zusammenfalten und servieren.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.