Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Hallo, das ist ein CookingPilot-Rezept!
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Salatsauce Sylter Art

MC connect
2 Flaschen
Einfach
Fertig in: 48:10 Std.
Zubereitungszeit: 10 Min.
Erstellt am: 04.10.2018
Zuletzt geändert am: 30.07.2019

FÜR 2 FLASCHEN À 300 ML

  • 1 Zwiebel (80 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Weißweinessig
  • 50 g Zucker
  • 1 Tl Salz
  • 1/2 Tl Pfeffer
  • 1 Ei (Größe S)
  • 200 g Rapsöl
  • 200 g Crème fraîche (30 % Fett)
  • 200 g Joghurt (3,8 % Fett)

Nährstoffe

Pro Flasche:

  • Brennwert
    5719 kj / 1366 kcal
  • Eiweiß: 10 g
  • Kohlenhydrate: 34 g
  • Fett: 134 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
10 Min.
Fertig in
48:10 Std.
  1. Die Zwiebel schälen und halbieren, Knoblauchzehe schälen und beides zusammen im Mixbehälter mit eingesetztem Messbecher mit der Turbo-Taste/1 Sekunde zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel an der Innenwand des Mixbehälters nach unten schieben. Weißweinessig, Zucker, 1 Teelöffel Salz und ½ Teelöffel Pfeffer dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 10 Sekunden/Stufe 3 vermengen. Die Mischung in ein Schraubglas füllen und für 2 Tage in den Kühlschrank stellen. Den Mixbehälter reinigen.
  2. Nach der Ziehzeit Ei und Rapsöl in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 4 vermischen. Saucenansatz hinzugeben und mit eingesetztem Messbecher 15 Sekunden/Stufe 8-10 schrittweise ansteigend pürieren. Crème fraîche und Joghurt in den Mixbehälter hinzugeben und mit eingesetztem Messbecher 1 Minute/Stufe 3 verrühren. In 2 saubere Flaschen à 300 ml füllen, fest verschließen und kühl stellen.

 

TIPPS

Wer mag, kann 1 Teelöffel Senf mit dem Ei in den Mixbehälter geben, um der Salatsauce mehr Schärfe zu geben.

Im Kühlschrank gelagert hält sich die Salatsauce 3 Tage.

 

 

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine