Zum Inhalt springen
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio
Rezept unter Favoriten speichern.

Rezept von: © Monsieur Cuisine

Schellfisch auf Möhrengemüse

4 Portionen
Einfach
Fertig in: 0:40 Std.
Zubereitungszeit: 25 Min.
Erstellt am: 30.08.2016
Zuletzt geändert am: 01.04.2019

FÜR DEN FISCH

  • 1 unbehandelte Orange (150 g)
  • 400 g Schellfischfilet
  • 1 Msp. Pfeffer
  • 1/2 Tl Salz

FÜR DAS MÖHRENGEMÜSE

  • 10 Möhren (600 g)
  • 1 Tl Butter
  • 1 Tl Zucker
  • 1/4 Tl Salz

AUSSERDEM

  • 1 l heiße Gemüsebrühe
  • 1/2 Bund Schnittlauch

Nährstoffe

Pro Portion:

  • Brennwert
    611 kj / 146 kcal
  • Eiweiß: 20 g
  • Kohlenhydrate: 13 g
  • Fett: 2 g
Zubereitung
Zubereitungszeit
25 Min.
Fertig in
0:40 Std.
  1. Die Orange heiß waschen, trocken reiben und die Orangenschale mit dem Zestenreißer abschälen. Die Orange filetieren, den Saft dabei auffangen.
  2. Das Schellfischfilet unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und auf einen Teller geben. Mit dem Orangensaft beträufeln und die Orangenschale und 1 Messerspitze Pfeffer darübergeben. 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Währenddessen die Möhren putzen, schälen und waschen. In 5 cm lange Stücke schneiden, sehr dicke Möhren zusätzlich der Länge nach halbieren. Die Butter mit dem Zucker in den Mixbehälter geben und mit eingesetztem Messbecher 2 Minuten/110 °C/Stufe 1 zerlassen.
  4. Die Möhrenstücke dazugeben und mit eingesetztem Messbecher 6 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Anschließend die Möhren im tiefen Dampfgaraufsatz verteilen und mit 1/4 Teelöffel Salz bestreuen.
  5. Die heiße Gemüsebrühe in den Mixbehälter geben. Den Dampfgaraufsatz aufsetzen und den Dampfgareinsatz einhängen. Die Schellfischfilets mit 1/2 Teelöffel Salz bestreuen und in den flachen Dampfgareinsatz geben. Die Marinade darüberträufeln. Den Dampfgaraufsatz mit dem Deckel verschließen und alles mit der Dampfgar-Taste/10 Minuten garen.
  6. Deckel und Dampfgareinsatz vorsichtig abnehmen, die Orangenfilets zu den Möhren geben, Dampfgareinsatz wieder einhängen, verschließen und mit der Dampfgar-Taste/3 Minuten erwärmen. Dabei die Aufheizzeit abbrechen, damit der Dampfgarprozess umgehend beginnt.
  7. Inzwischen den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Den Schellfisch mit Schnittlauchröllchen garniert servieren.

TIPP

Dazu passen Salzkartoffeln.

Fertig!

Bon Appétit wünscht Monsieur Cuisine

Kommentare und Bewertungen

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um dieses Rezept bewerten und kommentieren zu können.

Die weiteren Vorteile einer Registrierung erfahren Sie hier.

von kochfee09 am 07.01.2018 um 21:57 Uhr

Das Rezept ist toll und schmeckt lecker ! Ich habe die Möhren allerdings nur 4 Sekunden zerkleinert so fand ich es gut ! Als Fisch habe ich Seehecht gehabt es war wirklich klasse !

von Bacca am 05.01.2018 um 21:55 Uhr

Bei mir waren die Möhren keineswegs wie Brei, sie hatten noch biss. Kleine Abwandlungen beim Fisch vorgenommen: Fischfilet erst in frisch gepresstem O-Saft mit geriebenem Ingwer mariniert, anschließend in einer Gewürzmischung (Chili, Pfeffer, Salz) mit Vollkornpaniermehl (auch mit dem MC gemacht) leicht paniert. Restliche Marinade direkt mit den Orangenfilets zu den Möhren gegeben. Fertig und richtig lecker, selbst für nicht-gerne-Fisch-Esser 😉

von c.lindenbaum am 21.12.2016 um 23:53 Uhr

Hat gut geklappt und lecker geschmeckt. Leider waren die Möhren zu fein gehackt und eher ein Brei. Habe als Fisch Kabeljau genommen.

von kreidlerandi am 03.11.2016 um 06:27 Uhr

Lecker

von Cosmos am 18.10.2016 um 14:44 Uhr

Hat fantastisch geschmeckt, habe statt Schellfisch Kabeljaurückenfilet genommen.

von KochJan am 12.10.2016 um 20:39 Uhr

War ok, aber nicht hervorragend. Die Möhren waren fast schon Brei. Die Menge reicht gerade für 2 Personen. Leider muss man die Kartoffeln noch extra kochen.